Aktuelles aus dem Nationalpark Bayerischer Wald

 

Moor-Renaturierungen auf der Zielgeraden

08.08.2022

Bilanz des Nationalparks: Rund 200 Hektar ökologisch aufgewertet

Erfolge bei der Renaturierung zeigt dieses Vorher-Nachher-Bild vom Tieffilz im Lusengebiet. (Fotos: Claudia Schmidt/Nationalpark Bayerischer Wald)

Grafenau. Über ein Fünftel der Gesamtfläche des Nationalparks Bayerischer Wald befindet sich auf Moor- und Nassböden. Einst wurden vor allem die Hoch- und Niedermoore, aber auch die Moorwälder, vom Menschen durch Trockenlegung negativ beeinflusst. Entwässerung sollte mehr Ertrag bringen. Eine Entwicklung, die in den vergangenen Jahren vielerorts r& ...

Hier weiterlesen


Die Wälder der Lusenhänge im Wandel der Zeit

05.08.2022

Tageswanderung im Nationalpark Bayerischer Wald am 14. August

Den Wandel der Wälder eindrücklich erleben können die Teilnehmer der Wanderung am 14. August. (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Waldhäuser. Am Sonntag, 14. August, begleitet Waldführer Stefan Breit alle Interessierten auf einer Wanderung rund um Waldhäuser. Über die Steinfelsenhänge, den Waldhäuserriegel und die Waldhausreibe wird zum höchsten Punkt der Tour, der Glasarche, gewandert. Der Rückweg zum Ausgangspunkt führt die Gruppe dann durch das Teufelsloch. ...

Hier weiterlesen


Mit dem Tierpfleger zu Käuzen und Bären

05.08.2022

Wanderung aus der Reihe "Nationalpark exklusiv" am 13. August

Viele Informationen rund ums Tier-Freigelände gibt’s bei einer Führung mit dem Tierpfleger am 13. August. (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Altschönau. Einen Blick hinter die Kulissen des Tier-Freigeländes im Nationalparkzentrum Lusen gibt’s am Samstag, 13. August. Dabei nimmt Tierpfleger Christoph Wagner alle Interessierten mit zu einem Spaziergang von Gehege zu Gehege.  Der Rundgang führt die Gruppe vorbei an Käuzen, Braunbären, Greifvögeln, Störchen, Wildkatz ...

Hier weiterlesen


Laurentius' Tränen

05.08.2022

Himmelsereignisse über dem Nationalpark Bayerischer Wald

Am 12. August können alle Interessierten mit Waldführer Max Greiner den Sternenhimmel beobachten. (Foto: Philipp Seyfried)

Wistlberg-Finsterau. Den Sternenhimmel beobachten können alle Interessierten bei einer Führung am Mittwoch, 12. August. Dabei erkundet Max Greiner, Vorsitzender von Pro Nationalpark Freyung-Grafenau und langjähriger Waldführer, die Wälder rund um den Wistlberg bei Finsterau. In kaum einem anderen Gebiet Deutschlands kann der Sternenhimmel so gut ...

Hier weiterlesen


Über die Grenze zum Lakasee radeln

05.08.2022

Radtour hinein in den Böhmerwald am 14. August

Zum Lakasee führt die grenzüberschreitende Radtour am Sonntag, 14. August. (Foto: Peter Auerbeck)

Ludwigsthal. Am Sonntag, 14. August, begleitet Waldführer Klaus Strasser alle Interessierten mit dem Rad auf einer Tour über den Iron Curtain Trail über die Grenze bis zum Lakasee. Der Rückweg führt über den Radweg 2113 im Nationalpark Šumava zum Ferdinandsthal und anschließend zum Ausgangspunkt am Nationalparkzentrum Falkenstein. Die ...

Hier weiterlesen


Eine Sturmbilanz

04.08.2022

Pfingstunwetter: 6000 Festmeter Fichte im Nationalpark-Randbereich

Vor allem rund um Finsterau sorgte der Pfingststurm für viele abgebrochene Bäume. (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Finsterau. Der Sturm am Pfingstwochenende hat im Nationalpark Bayerischer Wald zahlreiche Bäume zu Fall gebracht. Nun, nahezu zwei Monate nach dem Unwetterereignis, ist eine finale Bilanz möglich. „Im Randbereich unseres Schutzgebiets, also der rund 500 Meter breiten Pufferzone zu Privatwäldern, sind allein durch diesen Sturm 6000 Festmeter Fichten-Holz ang ...

Hier weiterlesen


Wild, frei und mittendrin

04.08.2022

Mehrtägige Wanderung durch die Nationalparks Bayerischer Wald und Sumava

Durch wilde Wälder führt die Wandertour vom 25. Bis 28. August. (Foto: Annabell Gsödl/Nationalpark Bayerischer Wald). Pressefoto/s unter www.nationalpark-bayerischer-wald.bayern.de/aktuelles/. Freigabe nur in Verbindung mit der Pressemitteilung.

Zwieslerwaldhaus. Vom 25. bis 28. August bietet die Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald in Kooperation mit dem Verein WaldZeit wieder eine mehrtägige, grenzüberschreitende Wanderung mit Rucksack und Zelt durch die beiden Nationalparks Bayerischer Wald und Šumava an. Alles was man für das einfache Leben auf dieser Rucksacktour braucht, wird mitgefü ...

Hier weiterlesen


Viel Kunst und Kreativität in der neuen Nationalpark-Ecke

04.08.2022

Grundschule Zwiesel: Facelift der Schulwildnis mit Künstler Rainer Metzger

An der neu gestalteten Nationalpark-Ecke der Zwieseler Grundschule: Rektorin Corinna Lang (von links), Nationalpark-Haustechniker Max Schwarz, Sabine Eisch, stellv. Leiterin Haus zur Wildnis, Lehramtsanwärter Markus Brantl und Konrektorin Corinna Lerach-Wirsich mit Schülern der Klasse 3G. Foto: Grundschule Zwiesel

Zwiesel. Die Grundschule Zwiesel darf sich seit fünf Jahren Nationalparkschule nennen. Nun wurde die Neugestaltung der großzügigen Nationalparkecke im zweiten Stock des Schulgebäudes - zwischen den ersten und zweiten Klassen - angegangen. Dabei gab's sogar künstlerische Unterstützung. Künstler Rainer Metzger ließ sich vom Pr ...

Hier weiterlesen


Romantische Wanderung entlang des Knottenbachs

03.08.2022

Führung aus der Reihe "Nationalpark und Schöpfung" am 8. August

Neben meditativen Gedanken gibt es bei der Wanderung am 8. August auch naturkundliche Erläuterungen. (Foto: Peter Karasch/Nationalpark Bayerischer Wald).

Altschönau. Eine Führung aus der Reihe „Nationalpark und Schöpfung“ findet am Montag, 8. August, statt. Urlauberpfarrer Eberhard Heuss und der pensionierte Nationalpark-Förster Werner Kirchner begleiten die Teilnehmer unter dem Motto „Quell des Lebens“ bei einer romantischen Wanderung am Kanal und am Knottenbach entlang bis Altsch&oum ...

Hier weiterlesen


Rotes Höhenvieh erneut als Naturschutzhelfer im Einsatz

02.08.2022

Rinderherde weidet in den nächsten Monaten auf dem Ruckowitz- und Hochschachten

Von den saftigen Weiden bei Kreuzstraßl ging es für das Rote Höhenvieh auf den größten Schachten im Nationalpark, den Ruckowitzschachten. (Foto: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald)

Lindberg/Kreuzstraßl. Die Pflege und den Schutz der einzigartigen Natur der Schachten im Nationalpark Bayerischer Wald übernehmen nun wieder besonders beeindruckende Helfer. Insgesamt zehn Stück des Roten Höhenviehs sind vor wenigen Tagen von ihrer Weide in Kreuzstraßl auf den Ruckowitzschachten umgezogen um dort im Auftrag des Naturschutzes zu weiden ...

Hier weiterlesen


Ranger aus fünf Ländern verfolgen dasselbe Ziel

02.08.2022

Kollegen aus Israel, Portugal, Albanien und Tschechien zu Gast im Bayerwald

Ranger aus fünf Ländern haben am 31. Juli im Bayerischen Wald den World Ranger Day gefeiert. (Foto: Bomas)

Neuschönau. Die Ranger des Nationalparks Bayerischer Wald hatten am internationalen World Ranger Day, also am 31. Juli, Besuch aus gleich vier Ländern. Sechs Ranger aus Israel haben zusammen mit den bayerischen Kollegen ihr gemeinsames Austausch-Projekt nach langer Pandemie-Pause wieder mit Leben und neuen Erkenntnissen gefüllt. Das Projekt ist Teil des Trainings ...

Hier weiterlesen


Der Nationalpark-Förster in Neuschönau

02.08.2022

Till Clos ist seit einem Jahr im Amt: Eine Bilanz

Till Clos in seinem Revier, der Nationalpark-Dienststelle Neuschönau.

Altschönau. Vor etwas über einem Jahr hat Till Clos sein Büro in Altschönau bezogen. Von hier aus leitet er die Nationalpark-Dienststelle Neuschönau und ist damit für die Wälder des Schutzgebiets rund um den Neuschönauer Hausberg Lusen verantwortlich. Zuvor war er in direkter Nationalpark-Nachbarschaft tätig, im Revier der Bayerische ...

Hier weiterlesen


Grillplätze im Nationalpark gesperrt

19.07.2022

Auch im Schutzgebiet ist die Waldbrandwarnstufe 4 erreicht

Aufgrund der hohen Waldbrandgefahr müssen die Grillplätze im Nationalpark, wie im Reschbachtal bei Mauth, gesperrt werden. (Foto: NPBW)

Grafenau. Von der andauernden Hitzewelle über Europa wird auch der Nationalpark Bayerischer Wald nicht verschont. In diesen Tagen steigt das Thermometer in der Region teilweise über 30 Grad. Nicht nur die Menschen haben mit den heißen Temperaturen zu kämpfen, auch die Natur leidet. Vor Allem die anhaltende Trockenheit macht Flora und Fauna zunehmend zu ...

Hier weiterlesen


Staatsminister Glauber leitet Fachbeiratssitzung

15.07.2022

Gremium informiert sich über Arbeit des Nationalparks Bayerischer Wald

Gruppenbild zum Abschluss der Fachbeiratssitzung: Freyung-Grafenaus Landrat Sebastian Gruber (von links), Nationalparkleiter Dr. Franz Leibl, Staatsminister Thorsten Glauber, Hausherr Bürgermeister Alfons Schinabeck und Herbert Schreiner, Vertreter des Landkreises Regen.

Neuschönau. Kurz vor dem offiziellen Festakt zur Erweiterung des Nationalparks Bayerischer Wald, kam im Koishüttler Saal der Gemeinde Neuschönau der Fachbeirat des Nationalparks zusammen. Die jährl ...

Hier weiterlesen


Im Video über den Rundweg Eisvogel

14.07.2022

Drittes Touren-Video in Kooperation mit der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

Das Vorschaubild zum Video.

Mauth. Dritter Aufschlag im aktuellen Video-Projekt von Nationalpark und Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald. Nachdem je zwei Mitarbeiterinnen der Ferienregion potentiellen Bayerwald-Besuchern schon den Rundweg Flusskrebs ...

Hier weiterlesen


Zum Seitenanfang scrollen nach oben