Aktuelles aus dem Nationalpark Bayerischer Wald

Ein Naturgedicht im Wandel

18.09.2019

Nationalparkgeschichte am Sagwasser geführt erleben

Das klare Bergwasser im Sagwasser rauscht gerade kurz nach Regenfällen in beachtlichen Mengen gen Tal. Foto Rainer Simonis

Neuschönau. Der Nationalpark Bayerischer Wald feiert im kommenden Jahr seinen 50. Geburtstag. Ein halbes Jahrhundert Naturschutzgeschichte wurde seit 1970 geschrieben, doch auch die Zeit vor dem Nationalpark hat sich mit ihren Relikten bis heute im Parkgebiet verewigt. Am Sa ...

Hier weiterlesen


Historische Bilder gesucht!

16.09.2019

Haben Sie alte Aufnahmen aus dem Nationalparkgebiet?

Altes Postkarten-Motiv vom Rachelgipfel. Foto: Nationalparkarchiv

Neuschönau/Lindberg. Die Vorbereitungen für das 50-jährige Jubiläum des Nationalparks Bayerischer Wald 2020 laufen derzeit auf Hochtouren. Im Rahmen der historischen Dokumentation und einer geplanten Ausstellung ist der Nationalpark auf der Suche nach historis ...

Hier weiterlesen



Lasst uns das Salz der Erde sein

09.09.2019

Über 50 Teilnehmer beim ökumenischen Gottesdienst im Waldspielgelände

Gottesdienst im Waldspielgelände: Foto: Samuel Steinhilber

Spiegelau. Mehr als 50 Menschen hat das Motto „Das Salz der Erde“ vergangen Freitag ins Spiegelauer Waldspielgelände zu einem ökumenischen Gottesdienst gelockt. Gemeinsam mit Diakonin Gabriela Neumann-Beiler von der Spiegelauer Martin-Luther-Kirche, Pfarrer ...

Hier weiterlesen


Pilze und Beeren sammeln im Nationalpark? So geht's!

09.09.2019

Rangerin Alena Lettenmaier gibt im Video Tipps zum Thema Waldfrüchte

Steinpilz. Foto: Rainer Simonis

Darf ich im Nationalpark Pilze und Beeren sammeln? Die Antwort lautet: Ja, aber... Was beim Thema Waldfrüchte zu beachten ist, erklärt euch Rangerin Alena Lettenmaier im unten stehenden Video. Viel Spaß beim Anschauen und viel Erfolg bei der Suche nach Steinpilz, Heidelbeere und C ...

Hier weiterlesen


Hoch hinaus

02.09.2019

Michael Lender ist schwindel- und (fast) angstfrei - eine Grundvoraussetzung für seinen Beruf als Baumkletterer

Michael Lender beim Baumklettern. Foto: Annette Nigl

Altschönau. Wer Michael Lender bei der Arbeit besucht, muss aufblicken – und zwar im wörtlichen Sinn: Wie ein flinkes Eichhörnchen kraxelt der 32-Jährige durch das Geäst einer 35 Meter hohen Buche, gesichert mit Seilen und begleitet von zwei Kollege ...

Hier weiterlesen


Ein Kinderspiel

30.08.2019

Cooler Tipp für heiße Tage: Der Familien-Qualitätswanderweg "Flusskrebs"

Familienspaß am Rundwanderweg "Flusskrebs". Foto: Sandra Schrönghammer

Neuschönau. Ein wilder Bach, eine verwunschene Schutzhütte und die waghalsig anmutende Felsformation am Ochsenriegel: Wandern ist alles andere als langweilig und kann auch für Kinder spannend und erlebnisreich sein – sofern man nur die richtige Route wäh ...

Hier weiterlesen


Naturschutz for Future

27.08.2019

Der Nationalpark bereitet jungen Menschen den Weg zu mehr Bewusstsein für die Umwelt

Anna Ertl. Foto: privat

Grafenau. Sie befreien keine Wale, streiken nicht am Freitag und retten nicht gleich die ganze Welt. Stattdessen versuchen sie als Junior Ranger oder im Freiwilligen Ökologischen Jahr, die Umwelt zu verstehen – und zu schützen. Anna, Fabian, Jakob und Annika erz&a ...

Hier weiterlesen


Zurück zur Natur

23.08.2019

Der Nationalpark renaturiert Moore und Bäche - und verwandelt so manche Forststraße in einen idyllischen Wandersteig

Moor in den Nationalpark-Hochlagen. Foto: Franz Leibl

Altschönau. Über Jahrhunderte haben Menschen im heutigen Nationalparkgebiet Hand an die natürlichen Prozesse gelegt: Moore entwässert, Straßen gebaut und Fließgewässer für die Holztrift in steinerne Korsette gezwängt. Seit einigen Ja ...

Hier weiterlesen


Traumberuf in der Widnis

20.08.2019

Kristin Biebl und Roland Ertl möchten mit niemandem tauschen - weil ihre Aufgaben als Ranger so abwechslungsreich wie vielfältig sind

Kristin Biebl und Roland Ertl. Foto: Daniela Blöchinger

Neuschönau/Spiegelau. Es muss im Sommer vor 25 Jahren gewesen sein. Roland Ertl weiß es nicht mehr genau. An das Ereignis selbst erinnert er sich dagegen noch gut: „Am Rachelsee traf ich auf zwei Schülerinnen. Sie saßen auf einer Bank und sprachen mich ...

Hier weiterlesen


Vom Gänseblümchen bis zum Kernreaktor

16.08.2019

Umweltminister Thorsten Glauber verrät im Interview, wie er Bayern wieder mehr zum Blühen bringen will

Staatsminister Thorsten Glauber. Foto: StMUV

München. Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber hat ein breites Spektrum an Aufgaben. Für die größten und wichtigsen möchter er schnell gute Lösungen finden. Wie er Bayern wieder mehr zum Blühen bringen will, worauf er stolz ist und sich beson ...

Hier weiterlesen


Dynamisch aufgepeppt

13.08.2019

Tier-Freigelände lockt mit neuem Informationskonzept: Thementafeln werden zu bunten Wissens- und Mitmach-Stationen

Thomas Michler an einer der interaktiven Informationstafeln. Foto: Daniela Blöchinger

Neuschönau. Farbiger, kompakter, interaktiver – und für Kinder mit Schmetterlingen verziert: Seit zwei Jahren werden die Informationstafeln im Tier-Freigelände am Nationalparkzentrum Lusen sukzessive überarbeitet und ausgetauscht. Damit wird die Tier- un ...

Hier weiterlesen


Paradies für Pilze

08.08.2019

Im Nationalpark sind 38 holzbewohnende Pilzarten als "Naturnähezeiger" nachgewiesen - und regelmäßig werden weitere entdeckt

Kandelaber-Byssuskoralle (Lentaria afflata). Foto: Peter Karasch

Grafenau. Viele von ihnen leben im Verborgenen, treten nie oder nur selten ans Tageslicht. Gleichzeitig ist ihre Artenfülle überwältigend: Drei bis zehn Millionen soll es geben – worunter gerade einmal 366.000 einen Namen tragen. Pilze! Bis ins späte 20. ...

Hier weiterlesen


Hier entsteht die Waldwerkstatt

02.08.2019

Neuer Erlebnisraum im Hans-Eisenmann-Haus: Lusen als zentrales Element

Das Grundgerüst für die neue Waldwerkstatt wird gerade in einer Halle in München gefertigt. Foto: Christian Binder

München/Neuschönau. Besucher des Neuschönauer Hans-Eisenmann-Hauses sehen es schon seit einigen Monaten: Hier wird gebaut! Grund dafür ist die Installation der Waldwerkstatt im Obergeschoss. Während bisher die Vorarbeiten am Gebäude selbst liefen, ge ...

Hier weiterlesen


Wo sich Biber und Eisvogel gute Nacht sagen

01.08.2019

Eine Wanderung durch die Auenwildnis am Kolbersbach

Gemächlich schlängelt sich der Kolbersbach bei Ludwigsthal durch im Bayerald seltene Grau-erlen. Foto: Fabian Wirth

Ludwigsthal. Ein sanfter Wind lässt das kniehohe Gras am Rand des kleinen Auenwaldes gemächlich hin und herschaukeln. Durch die Baumwipfel dringen vereinzelt die wärmenden Sonnenstrahlen vom leicht bewölkten Himmel. Während in einiger Entfernung das leben ...

Hier weiterlesen


nach oben nach oben