Aktuelles aus dem Nationalpark Bayerischer Wald

Vom Gänseblümchen bis zum Kernreaktor

16.08.2019

Umweltminister Thorsten Glauber verrät im Interview, wie er Bayern wieder mehr zum Blühen bringen will

Staatsminister Thorsten Glauber. Foto: StMUV

München. Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber hat ein breites Spektrum an Aufgaben. Für die größten und wichtigsen möchter er schnell gute Lösungen finden. Wie er Bayern wieder mehr zum Blühen bringen will, worauf er stolz ist und sich beson ...

Hier weiterlesen


Dynamisch aufgepeppt

13.08.2019

Tier-Freigelände lockt mit neuem Informationskonzept: Thementafeln werden zu bunten Wissens- und Mitmach-Stationen

Thomas Michler an einer der interaktiven Informationstafeln. Foto: Daniela Blöchinger

Neuschönau. Farbiger, kompakter, interaktiver – und für Kinder mit Schmetterlingen verziert: Seit zwei Jahren werden die Informationstafeln im Tier-Freigelände am Nationalparkzentrum Lusen sukzessive überarbeitet und ausgetauscht. Damit wird die Tier- un ...

Hier weiterlesen


Paradies für Pilze

08.08.2019

Im Nationalpark sind 38 holzbewohnende Pilzarten als "Naturnähezeiger" nachgewiesen - und regelmäßig werden weitere entdeckt

Kandelaber-Byssuskoralle (Lentaria afflata). Foto: Peter Karasch

Grafenau. Viele von ihnen leben im Verborgenen, treten nie oder nur selten ans Tageslicht. Gleichzeitig ist ihre Artenfülle überwältigend: Drei bis zehn Millionen soll es geben – worunter gerade einmal 366.000 einen Namen tragen. Pilze! Bis ins späte 20. ...

Hier weiterlesen


Hier entsteht die Waldwerkstatt

02.08.2019

Neuer Erlebnisraum im Hans-Eisenmann-Haus: Lusen als zentrales Element

Das Grundgerüst für die neue Waldwerkstatt wird gerade in einer Halle in München gefertigt. Foto: Christian Binder

München/Neuschönau. Besucher des Neuschönauer Hans-Eisenmann-Hauses sehen es schon seit einigen Monaten: Hier wird gebaut! Grund dafür ist die Installation der Waldwerkstatt im Obergeschoss. Während bisher die Vorarbeiten am Gebäude selbst liefen, ge ...

Hier weiterlesen


Wo sich Biber und Eisvogel gute Nacht sagen

01.08.2019

Eine Wanderung durch die Auenwildnis am Kolbersbach

Gemächlich schlängelt sich der Kolbersbach bei Ludwigsthal durch im Bayerald seltene Grau-erlen. Foto: Fabian Wirth

Ludwigsthal. Ein sanfter Wind lässt das kniehohe Gras am Rand des kleinen Auenwaldes gemächlich hin und herschaukeln. Durch die Baumwipfel dringen vereinzelt die wärmenden Sonnenstrahlen vom leicht bewölkten Himmel. Während in einiger Entfernung das leben ...

Hier weiterlesen


Zwischen Büro und Urwald

31.07.2019

Vier Monate Praktikum im Nationalpark Bayerischer Wald - Ein Erfahrungsbericht

Besonders beeindruckt hat mich, Fabian Wirth (links), eine Fortbildung zum Thema Aas. Foto: Stephanie Scheibelberger/Nationlapark Bayerischer Wald

Grafenau. Mein Praktikum beim Nationalpark Bayerischer Wald neigt sich heute leider dem Ende zu und zwischen dem Ausstand bei Kaffee und Kuchen, herzlichen Verabschiedungen und dem Schreiben der letzten E-Mails im Büro schweifen meine Gedanken immer wieder zurück ü ...

Hier weiterlesen


So funktioniert das Miteinander von Radfahrern und Wanderern

30.07.2019

Ranger Rober Stockinger gibt im Video Tipps zum Zweirad-Ausflug im Nationalpark

Rad fahren im Nationalpark. Foto: Annette Nigl

Spiegelau. Rad fahren im Nationalpark Bayerischer Wald? Geht das? Und wie! Über 200 Kilometer markierte Radwege sorgen für sanften Naturgenuss auf zwei Rädern. Ein paar Regeln gilt es dabei trotzdem zu beachten. Ranger Robert Stockinger erklärt euch im Video, ...

Hier weiterlesen


Internationales Jugendlager durch UN-Dekade ausgezeichnet

26.07.2019

Glauber und Brabec im Wildniscamp - Grenzüberschreitendes Erfolgsprojekt wird fortgesetzt

Große Freude herrschte im Wildniscamp am Falkenstein über die Auszeichnung im Rahmen der UN-Dekade Biologische Vielfalt. (Foto: Gregor Wolf/Nationalpark Bayerischer Wald)

Zwieslerwaldhaus. Das internationale Jugendlager im Wildniscamp am Falkenstein ist durch die Fachjury der UN-Dekade Biologische Vielfalt im Rahmen des Sonderwettbewerbs "Soziale Natur – Natur für alle" ausgezeichnet worden. Bayerns Umweltminister Thorsten Gla ...

Hier weiterlesen


Wasser und Wildnis mit allen Sinnen erleben

26.06.2019

Der Rundweg "Flusskrebs" ist ideal für Familien mit kleinen Kindern

Unterwegs auf dem familienfreundlichen Rundweg "Flusskrebs". Fotos: Annette Nigl

Neuschönau. Das Plätschern des Sagwassers ist schon auf dem Parkplatz leise zuhören. Und die Markierung des Rundwanderweges – und zwar der „Flusskrebs“ – hält, was sie verspricht. Bei der Tour, die selbst für Kinder ab vier Jahren ...

Hier weiterlesen


Wald-Klo und Kippen-Friedhof

22.05.2019

Rama Dama im Nationalpark - Ein Erfahrungsbericht

Etlichen Müll galt es beim Müllaktionstag des Nationalparks aufzusammeln. Im Text schildert Praktikant Fabian Wirth seine Eindrücke vom Einsatz gegen den Unrat. Foto: Sandra Schrönghammer

Spiegelau. Es ist ein sonniger Morgen Anfang Mai und ich befinde mich gerade auf dem Weg zur Arbeit. Seit etwas über einem Monat bin ich nun schon als Praktikant in der Pressestelle des Nationalparks Bayerischer Wald in der Verwaltung in Grafenau. Ein Monat voller spannender ...

Hier weiterlesen


"Natur ist, wo es schön ist, und Freiheit"

14.05.2019

Wissenschaftlicher Vortrag über Ästhetik und Naturerfahrung

Prof. Dr. Arne Dittmer (links) und Prof. Dr. Ulrich Gebhard beim Vortrag im Haus zur Wildnis. Foto: Fabian Wirth

Ludwigsthal. Vor dem sanften Rauschen und Gluckern eines kleinen Wildbaches werfen urwüchsige Laub- und Nadelbäume lange Schatten über das weitläufige Borstgras, das im sanften Ostwind tänzelt. Eingerahmt vom warmen Licht der Mittagssonne und des strahlen ...

Hier weiterlesen


Luchsquiz: Ganz schön wild!

13.05.2019

Hast du das Zeug zum Luchs-Experten?

Für eine größere Ansicht einfach auf das Bild klicken! Grafik: Annemarie Schmeller/Nationalpark Bayerischer Wald

Grafenau. Der Luchs fühlt sich im Nationalpark Bayerischer Wald pudelwohl. Gerade, weil er ein äußerst scheues Lebewesen ist, das große Streifgebiete braucht. Nur wenige Wanderer haben eine der Großkatzen schon in freier Wildbahn gesehen. Dabei sind Au ...

Hier weiterlesen


Shoppen, Schoko und Schimpansen

10.05.2019

Frauke Fischer über die Möglichkeiten zum sozialverträglich-ökologischen Kakaoanbau in Peru

Unter dem Titel  „Shoppen, Schoko und Schimpansen“ fand jüngst ein Vortrag im Haus zur Wildnis statt. Foto: Fabian Wirth/Nationalpark Bayerischer Wald

Ludwigsthal. Rund um die Gehege von Luchs und Wolf im Nationalparkzentrum Falkenstein ist es an diesem Donnerstagabend bereits ruhig geworden. Menschen sieht man fast keine mehr auf den Wanderwegen und aus den hellgrünen Wäldern um das Haus zur Wildnis dringt hin und wi ...

Hier weiterlesen


Mit Rätseln gegen Umweltverschmutzung

25.04.2019

Im Nationalpark setzt man im Kampf gegen Zigarettenstummel auf "Kippen-Kästen"

Die Mitarbeiter des Nationalparks haben am Parkplatz P1 am Nationalparkzentrum Lusen die ersten Kippen-Kästen aufgestellt. Besucher sollen ihre Zigarettenstumpen hier - und nicht in der Natur - entsorgen. (Foto: Fabian Wirth / Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald)

Neuschönau. „Was ist das?“, fragt ein kleines Mädchen ihre Mutter und deutet auf die große, nagelneue Holztafel mit dem orangefarbenen Blechkasten und der schwarzen Schrift. Es sind noch keine zwei Minuten vergangen, nachdem die vier Mitarbeiter des Na ...

Hier weiterlesen


Zwischen Zunderschwamm und Seifenduft

18.04.2019

Mit der Urwaldführung zur Mittelsteighütte taucht man in die Tiefen der unberührten Wildnis ein

Ranger Michael Pscheidl bei der Führung durch die Mittelsteighütte. Foto: Fabian Wirth

Zwieslerwaldhaus. „Diese Flechte wächst nur in Gegenden mit sehr sauerstoffreicher und klarer Luft“, erklärt Ranger Michael Pscheidl schmunzelnd, während er auf die markanten weißen Flecken am Stamm der massiven Buche deutet. Dieses Zeichen der Na ...

Hier weiterlesen


nach oben nach oben