Aktuelles aus dem Nationalpark Bayerischer Wald

Den Hirschen auf der Spur

26.09.2018

Teilnehmer begeistert von mehrtägiger Wanderung zur Hirschbrunft in die Nationalparks Bayerischer Wald und Šumava

Durch Ferngläser konnten die Teilnehmer gute Blicke auf röhrende Hirsche erhaschen. Foto: Hanni Reischl/WaldZeit

Finsterau. Bereits zum zweiten Mal veranstaltete der Nationalpark Bayerischer Wald  eine dreitägige grenzüberschreitende Wanderung zum Thema Hirschbrunft. Organisiert und durchgeführt wurde die Tour, wie bereits im Jahr zuvor, vom Verein WaldZeit. Bei ...

Hier weiterlesen


Mit dem Fahrrad hinauf zu den Schachten

10.09.2018

Atemberaubende Ausblicke und faszinierende Einblicke

An den Absperrbügeln am Fahrradparkplatz unterhalb des Hochschachtens können die Räder abgestellt und abgesperrt werden. (Fotos: Annette Nigl/Nationalpark Bayerischer Wald)

Frauenau. Zu den faszinierendsten Lebensräumen im Nationalpark Bayerischer Wald gehören die Schachten, die waldfreien Bergwiesen zwischen Falkenstein und Rachel. Entdecken kann man diese Inseln im Waldmeer nicht nur zu Fuß. Auch mit dem Fahrrad gibt es die Mö ...

Hier weiterlesen


Paradies für Käfer, Libelle & Co.

08.09.2018

Fünf besonders wilde Insekten zum Ausmalen

Zottenbock. Illustration: Susanne Zuda

Grafenau. Der Nationalpark Bayerischer Wald gilt als Schlaraffenland für bedrohte Insektenarten. Wir stellen dir fünf davon vor. Während Zottenbock und Rindenschröter bereits fertig ausgemalt sind, kannst du den Hochmo ...

Hier weiterlesen


Hotspot der biologischen Vielfalt

05.09.2018

Nationalpark Bayerischer Wald setzt Gegentrend zum bundesweiten Insektensterben

An Totholz in Waldlücken sowie an den Gewässern im Nationalparkgebiet konnten 2168 Käferarten nachweisen werden - unter anderem der Blaubock. Foto: Franz Leibl

Grafenau. 33.000 Insektenarten flattern, summen und krabbeln in Deutschlands Wiesen und Wäldern. Manche Arten vermehren sich zwar, doch ihre Vielfalt ist bedroht. Einer Studie des Entomologischen Vereins Krefeld zufolge sind in den v ...

Hier weiterlesen


Bewohner des Caritas-Heims überraschen Mitarbeiter der Umweltbildung

03.09.2018

Heim zieht Ende des Jahres von Spiegelau nach Waldkirchen

Über das Abschiedsgeschenk freuten sich Denise (v.l.), Teilnehmerin am freiwilligen ökologischen Jahr, Umweltbildungsreferent Lukas Laux und die Commerzbank-Praktikanten Niklas und Arne. - Foto: Annette Nigl

Mit einem selbst gebasteltem Geschenk haben die Bewohner des Caritas-Heims St. Elisabeth in Spiegelau die Mitarbeiter im Bereich der Umweltbildung überrascht. Sie überreichten dem Team ein aus Holzstöcken gebasteltes, großes Mobile, an dessen Ende Holzscheiben mit den Namen a ...

Hier weiterlesen


Der Berg ruft

01.09.2018

Neue Hüttenwirte im Waldschmidthaus: Sigrid Kick und Rudi Holzapfel mit junger Offenheit am Rachel

Sigrid Kick und Rudi Holzapfel vor ihrer neuen Wirkungsstätte, dem Waldschmidthaus knapp unterhalb des Rachelgipfels. Foto: Daniela Blöchinger

Spiegelau. Das einzige, was fehlt, ist Geduld. Sigrid Kick und Rudi Holzapfel stehen voller Energie, wollten schon vor vielen Wochen loslegen. Mit einem Rucksack voller Tatendrang und kreativer Ideen hinauf auf den Berg, den zweithöc ...

Hier weiterlesen


Den Lebenswert der Heimat erhalten

29.08.2018

Georg Pletl, Geschäftsführer des Bayerischen Wald-Vereins, im Interview

Wanderer auf dem Gipfel des Großen Falkensteins. Foto: Frank Bietau

Lindberg. Seit 20 Jahren ist Georg Pletl Mitglied im Bayerischen Wald-Verein, seit 2009 steht der Agraringenieur i. R. dem Hauptverein als Geschäftsführer vor. Warum es lohnt, sich im Wald-Verein zu engagieren, welche Ziele er v ...

Hier weiterlesen


Tanz in der Wildnis

25.08.2018

Bayerisches Junior-Ballett erarbeitet Bühnenwerk zum 50. Nationalpark-Jubiläum 2020

Tänzer des Bayerischen Junior-Balletts im Hans-Watzlik-Hain. Foto: Alexandra von Poschinger

Zwieslerwaldhaus. Nanu!? Tierfelle, Stoffe aus Tüll und Seidenbrokat, hauchdünne Feenkleidchen und Tutus aus dem klassischen Ballett mitten im Wald? Was auf den ersten Blick wie eine Fata Morgana erscheint, entpuppt sich bei genauerem Hinschauen als Garderobe für e ...

Hier weiterlesen


Geldregen über dem Nationalpark: Ein Segen für die Region

25.08.2018

Drei Beispiele für erfolgreiche Drittmittelprojekte des Nationalparks Bayerischer Wald

Durch externe Zuschussgeber profitiert in der Region nicht nur der Nationalpark, sondern auch zahlreiche Firmen und Institutionen. Grafik: Annemarie Schmeller

Grafenau/Neuschönau. Weil sich die Realisierung unterschiedlichster Projekte meist nicht allein mit Eigenmitteln stemmen lässt, gehört die Akquise von Fremd- und Förderkapital zur Tagesordnung in der Nationalparkverwal ...

Hier weiterlesen


Neuer Lesestoff: Unser Wilder Wald

17.08.2018

Sommerausgabe des Nationalparkmagazins nun als PDF-Download erhältlich

Das Magazincover ziert ein Lilagold-Feuerfalter. (Titelbild: Franz Leibl / Foto: Gregor Wolf)

Grafenau. Es gibt wieder viele spannende Geschichten über die spannende Naturwelt zwischen Falkenstein, Rachel und Lusen! Zu finden sind diese im neuen Nationalparkmagazin! Die Sommerausgabe von Unser Wilder Wald ist ab sofort erhältlich - gedruckt in unseren ...

Hier weiterlesen


Fünf Tage Wildnis erleben

16.08.2018

Erfahrungsbericht einer Mehrtagestour mit dem Verein Waldzeit

Die wilde Natur des Nationalparks Bayerischer Wald faszinierte die Teilnehmer der Wanderung selbst bei anhaltendem Regen. Foto: Klaus Möller/Waldzeit

Frauenau/Waldhäuser. Wildnis erleben: Fünf Tage lang war jüngst eine elfköpfige Gruppe unterwegs, um die vielgestaltige Wildnis des Nationalparks Bayerischer Wald kennenzulernen. Es sollte keine Wanderung von H&uu ...

Hier weiterlesen


Hier gibt's das NaturVision-Schulprogramm

14.08.2018

Kostenloses Angebot von 15. bis 19. Oktober - Anmeldungen bis 1. Oktober möglich

Das NaturVision-Schulprogramm wird wieder im Oktober angeboten. Foto: NaturVision

Neuschönau/St. Oswald/Freyung. Jedes Jahr wieder genießen viele Kinder aus der Region das kostenlose Schulprogramm von NaturVision. Heuer kann das Angebot von 15. bis 19. Oktober wahrgenommen werden - im Waldgeschichtlichen Museum St. Oswald, im Hans-Eisenmann-Haus in ...

Hier weiterlesen


Neuer Film zum Wasser im Nationalpark online

30.07.2018

Heiko Knauer porträtiert das kühle Nass im Rahmen des LIFE+ Projekts

Das Wasser des Nationalparks wurde auch mit Hilfe von Cablecams in Szene gesetzt. Foto: Heiko Knauer

Grafenau. Auf über 700 Kilometern schlängelt sich Wasser in Bachbetten durch den Nationalpark Bayerischer Wald. Um den Anforderungen teils gefährdeter Arten wieder gerecht zu werden, wird seit 2015 ein von der EU und dem Bayerischen Naturschutzfonds kofinanziertes ...

Hier weiterlesen


Kinder aufgepasst: Das ist unsere Waldentdecker-Seite zum Luchs

28.07.2018

Ausmalbild, Rätsel, Ausflugstipp und spannende Infos zur größten Katze Europas

Jungluchse in einem der Tier-Freigelände des Nationalparks Bayerischer Wald. Foto: Rainer Simonis

Grafenau. Mehr als 100 Jahre lang war der Luchs im Bayerischen Wald ausgerottet. Nur langsam - und mit Hilfe eines Wiederansiedlungsprojekts aus den 1980er Jahren - kehrt die scheue Katze zurück. Doch was zeichnet die Tiere aus? Wo kann man sie hautnah erleben? Und woher wei ...

Hier weiterlesen


Spannende Einsteigertour mit viel Wasser und Gipfelausblicken

26.07.2018

Nationalpark auf einen Blick: Abwechslungsreiche Wanderung auf dem Eisvogel-Rundweg ab Mauth

Vom Berggipfel aus genießt man nicht nur einen grandiosen Blick ins Nationalparkvorfeld, sondern auch auf den Lusen. Foto: Gregor Wolf

Mauth. Zwischen Falkenstein, Rachel und Lusen warten viele imposante Naturwunder darauf, entdeckt zu werden. Wer alle Höhepunkte im Nationalpark Bayerischer Wald mitnehmen will, muss vor allen eins mitbringen: Viel Zeit! Wer jedoch vorhat, sich schnell einen Einblick in die ...

Hier weiterlesen


nach oben nach oben