Nationalpark Schulen

 

Mit den Gütesiegel Nationalpark-Schulen bietet der Nationalpark seit 2011 ein exklusives Kooperationsprojekt für Schulen aus den beiden Nationalpark-Landkreisen Freyung-Grafenau und Regen an. Die gemeinsame Durchführung dieses Angebotes ist in einer Kooperationsvereinbarung geregelt. Um eine intensive Betreuung zu gewährleisten, ist die Anzahl auf zehn Partnerschulen begrenzt – egal ob Grundschule, Förderzentrum oder Gymnasium. Diese Höchstgrenze ist seit Ende 2017 erreicht. Zehn Schulen sind somit eine feste Partnerschaft mit dem Schutzgebiet vor ihrer Haustür eingegangen.

Voraussetzung für diese langfriste Verbindung von Schule und Schutzgebiet ist eine breite Zustimmung in der gesamten Schulfamilie. Jede Partnerschule wird von einem Pädagogen des Nationalparks betreut, der mit einem festen Ansprechpartner des Lehrerkollegiums ein individuelles Nationalpark-Programm erarbeitet und umsetzt. Hier ist in den vergangenen Jahren eine große Vielfalt an kreativen Projekten entstanden. Jährlich nehmen rund 1500 Schüler an verschiedensten Programmen und Aktionen im Rahmen des Bildungsangebotes Nationalpark-Schulen teil. Zudem bietet die Nationalparkverwaltung exklusiv für Lehrer der Nationalpark-Schulen Fortbildungen an, welche diesen die Möglichkeit bieten, sich mit den Angeboten und der Zielsetzung des Nationalparks aktiv auseinander zu setzen.

Kontakt

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Thomas Michler
Freyunger Straße 2, 94481 Grafenau
08552 9600-167
thomas.michler@npv-bw.bayern.de

Weiterführende Informationen

nach oben nach oben