Aktuelles aus dem Nationalpark Bayerischer Wald


Malwettbewerb rund um das Thema "Totholz"

Einsendeschluss: 30. August 2024

Mehr Informationen zum grenzüberschreitenden Kunstwettbewerrb 2024

 


 

Am Haus zur Wildnis rollen die Kugeln

23.05.2024

Kugelbahn der Freyunger Landesgartenschau findet neue Heimat

Freuten sich über die gelungene Installation der Kugelbahn: Nationalparkleiterin Ursula Schuster, Tobias Windmaißer vom BUND (unten), Kugelbahn-Bauer Kaspar Schreiner (Mitte) und die Mitarbeiter vom Haus zur Wildnis, im Bild Josef Schönberger (von links), Martin Weber und Max Schwarz.  (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Ludwigsthal. Letztes Jahr war sie eine der Attraktionen der Freyunger Landesgartenschau, nun hat sie ein neues Zuhause gefunden. Die Rede ist von der liebevoll gestalteten Kugelbahn rund um die Themen Biodiversität und Grünes Band. Die meterlange Holzkonstruktion steht nun am Fuße vom Haus zur Wildnis bei Ludwigsthal – und ist schon rege in Betrieb. ...

Hier weiterlesen


Grenzüberschreitende Wanderung zu den Heidensteinen

22.05.2024

Mit Waldführer Franz Uhrmann am 26. Mai zu ehemaligen Böhmerwaldorten

Von Hinterfirmiansreut führt die grenzüberschreitenden Tour zu den Heidensteinen in Oberlichtbuchet. (Foto: Woidlife Photography/Nationalpark Bayerischer Wald)

Hinterfirmiansreut. Waldführer Franz Uhrmann nimmt Teilnehmer einer geführten Wanderung am Sonntag, 26. Mai, mit zu interessanten Spuren ehemaliger Siedlungen im Nationalpark Šumava. Von Hinterfirmiansreut geht es nach Oberlichtbuchet. In der ehemaligen Ortschaft sind heute noch die Ruinen der alten Schule zu sehen. Zudem gibt es dort mit den sogenannte ...

Hier weiterlesen


Grenzüberschreitende Radtour in den Nationalpark Sumava

22.05.2024

Mit dem Waldführer auf geschichtsträchtigen Wegen nach Rovina

Auf geschichtsträchtigen Wegen geht es bei einer grenzüberschreitenden Radtour von Bayerisch Eisenstein nach Rovina. (Foto: Annette Nigl/Nationalpark Bayerischer Wald)

Bayerisch Eisenstein. Zu einer grenzüberschreitenden Radtour geht es am Sonntag, 26. Mai, mit Waldführer Wolfgang Kern. Er begleitet Natur- und Geschichtsinteressierte von Bayerisch Eisenstein über Železná Ruda nach Rovina. Die mittelschwere Strecke führt die Teilnehmer auch vorbei an Gerlova Huť und Nový Brunst (Neubrunst), e ...

Hier weiterlesen


Nationalpark exklusiv - Wölfe im Böhmerwald

22.05.2024

Führung durch das Wolfs-Freigelände im Nationalpark Sumava

Wölfe im Böhmerwald sind das Thema einer Führung durch das Besucherzentrum des Nationalpark Šumava in Srní. (Foto: Patrik Stanek /Nationalpark Bayerischer Wald)

Srní (CZ). Seit 2015 leben wieder wilde Wölfe im Böhmerwald. Im selben Jahr wurde im Nationalpark Šumava das Besucherzentrum Srní eröffnet. Dort werden Wölfe in großzügigen Gehegen gehalten und können von Besuchern beobachtet werden. Jan Mokrý, Leiter der Abteilung Zoologie im Nationalpark Šumava, be ...

Hier weiterlesen


Bau-Blog: Hier gibt's in der Nationalpark-Region Behinderungen

22.05.2024

Parkplatz Wistlberg gesperrt - Umleitung am Bahnhof Spiegelau - Arbeiten an der Nationalparkstraße im Spätsommer

Baumaßnahme am Naturerlebnis Wistlberg.

Finsterau/Spiegelau. Das Sommerhalbjahr wird auch in der Nationalpark-Region dazu genutzt, notwendige Sanierungsmaßnahmen an der Straßeninfrastruktur durchzuführen. Daher kommt es rund ums Schutzgebiet immer mal wieder zu Einschränkungen. Hier geben wir einen Überblick über die aktuelle Maßnahmen und deren Auswirkungen. ...

Hier weiterlesen


Waldführer werden zu Moorführern

17.05.2024

Ehrenamtliche bereiten sich auf neue Führung durchs Finsterauer Filz vor

Viel Input zum Finsterauer Filz bekamen die Waldführer von Angelika Kölbl. (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Finsterau. Seit knapp zwei Jahren gehören das Finsterauer Filz und die umliegenden Wälder zum Nationalpark Bayerischer Wald. Damit Besucher noch intensivere Einblicke in die neuen Schutzgebietsflächen bekommen, bietet der Nationalpark in diesem Sommerhalbjahr einmal monatlich eine geführte Tour unter dem Titel „Durch das Hochmoor“ an. Fachlichen ...

Hier weiterlesen


Den Tieren des wilden Waldes auf der Spur

17.05.2024

Führung für Familien durch das Tier-Freigelände am Freitag, 24. Mai

Die Aktivitäten des Bibers sind relativ leicht zu erkennen. Andere tierische Waldbewohner hinterlassen aber weniger deutliche Spuren. (Foto: Jo Fröhlich/Nationalpark Bayerischer Wald)

Neuschönau. Welche Tiere leben in den wilden Wäldern des Nationalparks Bayerischer Wald, wie leben sie und welche Spuren hinterlassen sie? Diese und weitere spannende Fragen klärt Waldführer Hans Meier bei einer Führung für Familien durch das Tier-Freigelände am Nationalparkzentrum Lusen. Auf der rund drei Stunden dauernden kostenlosen ...

Hier weiterlesen


Die unglaubliche Welt der Ameisen

17.05.2024

Interaktive Führung mit Waldführerin Eva Weiß am 22. Mai

In die geheimnisvolle Welt der Ameisen können Interessierte bei einer Führung am Nationalparkzentrum Falkenstein eintauchen. (Foto: Sandra Schrönghammer/Nationalpark Bayerischer Wald)

Lindberg. Die Nationalparkverwaltung bietet im Rahmen der Sonderführungsreihe "Nationalpark exklusiv" Einblicke in die unberührte Natur des Nationalparks. Auf einer leichten Tour am Nationalparkzentrum Falkenstein taucht Waldführerin Eva Weiß am Mittwoch, 22. Mai, mit Naturinteressierten in die unglaubliche Welt der Ameisen ein.   ...

Hier weiterlesen


Wilder Gartenschau-Stand vor den Toren Münchens

16.05.2024

Ferienregion und Nationalpark präsentieren sich bis 21. Mai - Minister Glauber zu Gast

Umweltminister Thorsten Glauber mit dem Team der Ferienregion und des Nationalparks Bayerischer Wald, die sich noch bis 21. Mai gemeinsam auf der Landesgartenschau präsentieren. Hauptthema ist der Luchs. (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Kirchheim. Es blüht in allen erdenklichen Farben – und zur Eröffnung am Mittwoch schien passend die Sonne unentwegt auf die Fläche der Landesgartenschau in Kirchheim. Ein Stückchen des weitläufigen Areals ist aktuell besonders wild, denn dort präsentieren sich die Ferienregion und der Nationalpark Bayerischer Wald. Beim Eröffnungstag sch ...

Hier weiterlesen


Wer zwitschert im wilden Wald?

15.05.2024

Exklusive Vogelstimmenwanderung am 18. Mai rund um Waldhäuser

Die heimische Vogelwelt können Interessierte bei einer Wanderung rund um Waldhäuser erkunden. (Foto: Christoph Moning/Nationalpark Bayerischer Wald)

Waldhäuser. Im Rahmen der Sonderführungsreihe „Nationalpark exklusiv“, findet am Samstag, 18. Mai, eine Vogelstimmenwanderung rund um Waldhäuser statt. Der Leiter der Nationalparkdienststelle Neuschönau, Till Clos, nimmt naturinteressierte Frühaufsteher mit zur einer Rundwanderung über Guglöd und Graupsäge. Start der r ...

Hier weiterlesen


Der Umweltausschuss zu Gast im Nationalpark

14.05.2024

Abgeordnete informieren sich über Themen wie Waldentwicklung und grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Wie sich die Wälder ohne menschliche Eingriffe entwickeln, konnten die Mitglieder des Umweltausschusses bei einer Wanderung rund um Siebensteinkopf und Reschbachklause sehen. (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Grafenau. Über hohen Besuch aus München konnte sich die Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald freuen. Der Umweltausschuss des Bayerischen Landtags informierte sich zwei Tage lang zu Themen wie Borkenkäfer- und Wildtiermanagement, Barrierefreiheit, Tourismus, Forschung und Waldentwicklung. „Es freut mich außerordentlich, dass Sie den Weg zu u ...

Hier weiterlesen


ICE auf den Namen "Nationalpark Bayerischer Wald" getauft

08.05.2024

Festakt mit Nationalparkleiterin und Minister am Bahnhof in Plattling - Zug als Botschafter für "Fahrtziel Natur"

Klaus-Dieter Josel (v.l.), Staatsminister Christian Bernreiter, Nationalparkleiterin Ursula Schuster und Staatsminister Thorsten Glauber tauften den ICE auf den Namen "Nationalpark Bayerischer Wald". (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Zwiesel/Plattling. Nicht mit Pauken und Trompeten, dafür mit Gitarre und Gesang hat sich Nationalparkleiterin Ursula Schuster zusammen mit Vertretern aus der Region auf den Weg nach Plattling gemacht. Grund war ein nicht alltäglicher Termin: Erstmals hat die Deutsche Bahn einen ICE auf den Namen eines Nationalparks getauft – und zwar auf „Nationalpark Baye ...

Hier weiterlesen


Alle Infos zum Start der Igelbus-Saison

07.05.2024

Linien rund ums Schutzgebiet wieder in Betrieb - Straßen teilweise gesperrt

Die Igelbusse verbinden im Sommer und Herbst die wichtigsten Ausgangspunkte für Ausflüge im Nationalpark miteinander. Foto: Daniela Blöchinger

Zwieslerwaldhaus/Waldhäuser. Endlich stressfrei in die schönsten Ecken des Nationalparks Bayerischer Wald fahren. Das ist mit dem Start der Igelbus-Saison wieder möglich. Im Landkreis Freyung-Grafenau fahren die Busse bereits ab Christi Himmelfahrt, also ab 9. Mai. Der Falkensteinbus verkehrt regulär ab 15. Mai. Die Igelbusse verbinden die besten Ausgangspun ...

Hier weiterlesen


Start in die Sommersaison mit dem neuen Erlebnisangebot - ab sofort auch wieder online buchbar

03.05.2024

Für Gäste und Kunden der Nationalpark-Partner gibt es diesen Sommer Gutscheine für kostenlose Führungen aus dem Erlebnisprogramm des Nationalparks

Robert Kürzinger, Elke Ohland, Alois Grobauer und Josef Wanninger präsentieren das neue Erlebnisangebot. Foto: FNBW/Lisa Schuster

Spiegelau. Wie jedes Jahr erscheint auch in diesem Sommer ein Erlebnisprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald. Das aktuelle Führungsprogramm startete am 1. Mai 2024 und ist bis 31. Juli 2024 gültig. “Mit viel Engagement werden von unserem Team immer wieder neue und spannende Touren für das Erlebnisangebot gesucht. Aufgrund zahlreicher Sonderveranstaltun ...

Hier weiterlesen


Holzfiguren und Bilder im Dialog

26.04.2024

Unter dem Titel "Mensch und Landschaft" stellen Elisabeth Ettl und Herbert Muckenschnabl in St. Oswald aus

Elisabeth Ettl und Herbert Muckenschnabl im Ausstellungsraum des Waldgeschichtlichen Museums.

St. Oswald. Unter dem Titel "Mensch und Landschaft" zeigt das Waldgeschichtliche Museum St. Oswald bis 30. Juni 2024 Holzfiguren und Bilder im Dialog. Ausgestellt werden dabei Werke von Elisabeth Ettl und Herbert Muckenschnabl. "Wir hatten vergangenes Jahr schon eine gemeinsame Ausstellung in Weißenstein", erinnert sich Bildhauerin Ettl, die m ...

Hier weiterlesen


Zum Seitenanfang scrollen nach oben