Ein Weidentipi fürs Nationalparkzentrum Lusen

Pressemitteilung Nr. 0045/14

Datum: 06.06.2014

Die fleißigen Baumeister nach getaner Arbeit. (Foto: NPV Bayerischer Wald)

Die fleißigen Baumeister nach getaner Arbeit. (Foto: NPV Bayerischer Wald)

Die Heinz-Theuerjahr-Grundschule Neuschönau liegt am Tor zum Nationalpark und pflegt seit Jahren eine sehr enge Zusammenarbeit mit dem Nationalpark. Seit Juli 2011 ist sie offiziell als „Nationalpark-Schule“ ausgezeichnet. Neben der regelmäßigen Teilnahme der Klassen an verschiedenen Programmen des Nationalparks zeichnet sich die Zusammenarbeit insbesondere auch durch gemeinsame Projekte mit dem nahegelegenen Hans-Eisenmann-Haus im Nationalparkzentrum Lusen aus. Unter der Leitung von Kunstlehrer Thomas Scharrenbroich hat jetzt die 4. Klasse der Grundschule Neuschönau im Pflanzenfreigelände, das direkt am Hans-Eisenmann-Haus liegt, ein großes Weidentipi mit Weidentunnel gebaut.

„Wir wollen mit der Schule etwas „Bleibendes“ schaffen, das mit Gruppen genauso wie von Besucherkindern genutzt werden kann“ so Franz Hackl, der Rektor der Schule, der eigens vorbeikam, um den Baufortschritt zu bewundern.

Nach der Vorbereitung des Bodens durch das Gärtnerteam des Pflanzenfreigeländes machten sich die Kinder unter Anleitung Ihres Lehrers Herrn Scharrenbroich ans Werk. Sorgfältig und per Hand steckten die kleinen Baumeister die etwa 3-4 Meter langen Weidenruten und mussten dabei genau darauf achten, die Form des Tunnels einzuhalten. Als zum Schluss die Querverstrebungen zum besseren Halt gezogen werden mussten, war dann doch Kunstlehrer Scharrenbroich selber gefragt, um das obere Stockwerk des zweistöckigen Weidentipis zu verflechten.

Alle Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse waren mit vollem Einsatz dabei und können es kaum erwarten, sich schon bald unter dem dichten Blätterdach zu verstecken und den Geräuschen um sich herum lauschen zu können.

Wer das Weidentipi einmal gerne in Natura bestaunen und natürlich auch erkunden möchte, ist herzlich dazu eingeladen! Rund um das Nationalparkzentrum Lusen mit dem Hans-Eisenmann-Haus, seinem Pflanzenfreigelände und dem Tierfreigelände werden auch im Rahmen des Sommerprogramms des Nationalparks Bayerischer Wald viele Veranstaltungen speziell für Kinder und Familien angeboten. So sind jeden Dienstag Kinder zur Veranstaltung „Von Krabbeltieren und Baumriesen“ herzlich eingeladen und für Familien wird jeden Sonntag die Wanderung „Was kriecht und fliegt im wilden Wald“ angeboten. Weitere Informationen dazu finden sich auf der Homepage des Nationalparks Bayerischer Wald unter http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de/nationalpark/bildung_und_erholung/nationalparkschulen/np_schule_neuschoenau.htm

Bildunterschrift:

Die fleißigen Baumeister nach getaner Arbeit. (Foto: NPV Bayerischer Wald)

Weitere Informationen:


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben