„In Scherb`nhafa eigfalln“!

Kabarett mit Gerti Gehr im Haus zur Wildnis

Pressemitteilung Nr. 157/12

Datum: 04.10.2012

Fräulein Trudi alias Gerti Gehr (Foto: Marco Felgenhauer)

Fräulein Trudi alias Gerti Gehr (Foto: Marco Felgenhauer)

Ganz bestimmt werden die Lachmuskeln am Freitag, dem 12. Oktober 2012 im Haus zur Wildnis arg strapaziert, wenn die Lindberger Kabarettistin Gerti Gehr ihr neues Programm „In Scherb`nhafa eigfalln“! ihrem Publikum vorstellt.

Wer aber nicht nur lachen will, sondern zwischen den Zeilen die satirisch-ironischen Wort- und Satzspiele genießen möchte, wird ebenfalls begeistert sein von der Fülle dieses Angebotes.

Als „Fräulein Trudi“ stolpert Gerti Gehr anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Zwieseler Glastage durch die Zwieseler Geschichte. Heraus kommt ganz trefflich: „In Scherb`nhafa eigfalln“!

Die Veranstaltung beginnt um 19:30 Uhr im Haus zur Wildnis. Ab 18:45 Uhr gibt es wieder einen kostenlosen Shuttlebus-Service vom Parkplatz Haus zur Wildnis an der B11.

Eintritt: 12,- Euro, ermäßigt 10,- Euro (Schüler, Studenten).
Kartenvorverkauf bei Schreibwaren Schreindl, Zwiesel und im Haus zur Wildnis.

Die zertifizierte Gastronomie des Hauses ist bis Veranstaltungsbeginn geöffnet.
Die Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald und der BUND Naturschutz-Laden freuen sich auf Ihren Besuch.

Rainer Pöhlmann

Foto: Marco Felgenhauer

Weitere Informationen:


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben