Von Srní (Rehberg) über Hrádky (Schlösselwald) zur Vydra (Widra)

Pressemitteilung Nr. 099/12

Datum: 03.07.2012

Sonderführung in den Nationalpark Šumava

Am kommenden Sonntag, 8.7.2012 findet die nächste grenzüberschreitende Wanderung in den Nationalpark Šumava statt. Dieses Mal ist der Treffpunkt um 9:15 Uhr am Parkplatz beim Bahnhof in Bayerisch Eisenstein.

Mit dem Bus geht es zunächst nach Prášily (Stubenbach). Von dort geht es auf einem Waldweg an einer Quelle und einer wunderschönen Ranne vorbei zum Stillseifenbach, an dem früher mehrere Mühlen standen. Auf einem Baumstamm überqueren wir den Bach und anschließend eine kleine Wiese, dann geht es ca. 1 km querfeldein ohne Weg bis nach Hrádky (Schlösselwald). Auf alten Wiesen erreicht man Horní Hrádky (Oberschlösselwald) und einen wunderschönen Aussichtfelsen hoch über dem Vydra-Tal. Ein kleiner steiler Weg führt hinab zur Vydra und an ihrem Ufer entlang. Eine kleine Brücke bringt zur anderen Seite; auf  dem Hauptwanderweg geht es weiter bis zum historischen Freibauerngehöft Antýgl.

Um 15.30 Uhr fährt hier der Bus zurück nach Železna Ruda, wo Zeit besteht, den Ort kurz anzuschauen. Um 17:07 Uhr fährt der Zug nach Bayerisch Eisenstein mit Ankunft um 17:14 Uhr.

Die Wanderung ist ca. 8 km lang und enorm abwechslungsreich. Es bleibt genügend Zeit, kleine und große Wald- und Wiesenwunder am Wegesrand zu bestaunen und zu besprechen.

Da keine Einkehrmöglichkeit besteht, bitte für ein Picknick unterwegs Brotzeit und Getränke mitbringen.

Die Führungsgebühr beträgt 5,- Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Bei Anreise mit dem Igelbus bzw. dem Vorzeigen einer Nationalpark-Card oder einer Gästekarte mit GUTi-Logo wird nur die halbe Führungsgebühr erhoben.
Für die Busfahrten in Tschechien werden ca. 125 Tschechische Kronen (ca. 5 €) benötigt, welche beim Waldführer gewechselt werden können. Bitte bringen Sie unbedingt passendes Kleingeld für die Busfahrt und Wanderung mit.

Neben festem Schuhwerk, dem Wetter angepasster Kleidung, einer Brotzeit und Getränk ist der Personalausweis oder der Reisepass unbedingt mitzubringen.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis spätestens einen Tag vorher beim Nationalpark-Führungsservice (Tel.: 0700 00776655) erforderlich.

Rainer Pöhlmann

 

Pressefotos zum Download - Freigabe nur in Verbindung mit der Pressemitteilung - unter:
http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de/aktuelles/presse/mediathek/index.htm

Weitere Informationen:


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben