Märchenhafter Winterwald - Kinderprogramm im Hans- Eisenmann- Haus in der Vorweihnachtszeit

Pressemitteilung Nr. 185/11

Datum: 30.11.2011

Auch wenn das Hans-Eisenmann-Haus noch bis 25. Dezember geschlossen ist, wird heuer erstmals in der Adventszeit ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm für Kinder angeboten.
Dazu hat sich das Team des Hans-Eisenmann-Haus ganz besonders zauberhafte Kindernachmittage ausgedacht:

Jeden Donnerstag im Advent sind Kinder von 5 bis 8 Jahren herzlich eingeladen, zwei Stunden im winterlichen Wald zu verbringen. Treffpunkt ist jeweils um 14:00 Uhr an der Weltkugel am P1 des Nationalparkzentrum Lusen bei Neuschönau. Die Kinder können dort um 16:00 Uhr wieder abgeholt werden.

Heute 01.12.2011 gibt es eine märchenhafte Wanderung. Begleitet wird die Gruppe von der Handpuppe „Schnee-Eule Berta“. Berta erzählt im Zauberwald spannende Geschichten und ist mit dabei, wenn im Wald wunderbare Naturlaternen gebaut werden. Bei Kerzenschein, Tee und Plätzchen endet die abenteuerliche Reise durch den wilden Nationalpark- Wald.

Eine Woche später, am 08.12.2011, wird aus Naturmaterialien weihnachtliche Dekoration gebastelt. Gemeinsam gestalten wir eine Duftecke und verwandeln den Raum in ein Märchenreich. Bei Kinderpunsch und Lebkuchen werden Märchen aus dem Bayerischen Wald erzählt. Diese können dann von den Kindern nachgespielt werden.

Am 15.12.2011 begeben wir uns auf Spurensuche in den Winterwald. Dort erfahren die Kinder interessante Begebenheiten aus der Tierwelt und es wird spielerisch erklärt, wie Eichhörnchen und Co. den Winter überstehen.

Für alle Nachmittage ist wetterfeste Kleidung erforderlich. Bei Schnee finden die Wanderungen mit Schneeschuhen statt.
Schneeschuhe und Stöcke werden kostenlos bereitgestellt. Bitte festes Schuhwerk anziehen.

Eine Anmeldung für die einzelnen Tage ist unter 0700/ 00776655 erforderlich.

Rainer Pöhlmann

 

Weitere Informationen:


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben