Nationalpark Bayerischer Wald mit Luchsprojekt in ZDF-Sendung „Abenteuer Wissen“

Pressemitteilung Nr. 025/11

Datum: 14.02.2011

Die ZDF Sendereihe Abenteuer Wissen zeigt am 16.2.2011 um 22.15 Uhr den Beitrag „Forsthaus Deutschland - Der Wald atmet auf“. Anlässlich des internationalen Jahr der Wälder wird darin der Wald im Jahreslauf begleitet: Frühling in den Baumkronen, Sommer im Harz, Herbst im Waldumbau und Winter im Bayerischen Wald.
Zwei Tage lang war ein Filmteam auch mit den Mitarbeitern des Luchsprojekts im Nationalpark unterwegs um über das Wildtier des Jahres, den Luchs, zu berichten und wie man ihm und seinen Beutetieren Reh und Rothirsch mit Hilfe des Luchsprojektes auf die Schliche kommt.
Dabei stellt Projektleiter Dr. Marco Heurich von der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald in der Sendung auch die angewendeten Methoden vor, die Einblick in das Leben und die Verhaltensweise des sehr scheuen Wildtieres geben.

„Nicht nur das Fernsehen beschäftigt sich immer wieder mit der faszinierenden Raubkatze unserer Wälder. Viele Interessierte informieren sich auch per Internet über das Luchsprojekt, wie die Besucherzahlen auf unserer Homepage zeigen“, freut sich Heurich. „Seit Start der Seite www.luchserleben.de konnten wir mehr als eine halbe Million  Gäste verzeichnen. Das ist weit mehr als wir erwartet haben.“

 


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben