„Die fromme Helene“ im Haus zur Wildnis

Pressemitteilung Nr. 079/10

Datum: 29.06.2010

Barbara Kratz als "Fromme Helene"

Barbara Kratz als "Fromme Helene"

Am Samstag, dem 3. Juli 2010 ist im Besucherzentrum Haus zur Wildnis des Nationalparks Bayerischer Wald bei Ludwigsthal eine ganz besondere Veranstaltung im Rahmen der Europäischen Wochen Passau zu erleben.

Barbara Kratz spielt die berühmte Geschichte von der Frommen Helene nach Wilhelm Busch, versetzt sie mit deftigen Kommentaren und singt dazu die besten Schlager des 20. Jahrhunderts: „Es geht eine Träne auf Reisen“, „Abschied ist ein scharfes Schwert“, „Solang wir jung sind“ und vieles mehr. Sie begleitet sich dabei selbst auf der Konzertina, einer Art Mini-Akkordeon. Sie spielt Helene, Vetter Franz, Onkel Nolte, Schmöck, den Diener Jean und alle anderen bekannten Figuren der Geschichte. Einen Vormittag an dem kein Auge trocken bleibt, einen Vormittag für Jung und Alt, verspricht die Künstlerin.

Beginn ist um 11.00 Uhr, Restkarten sind noch an der Tageskasse erhältlich.

Weitere Informationen unter: www.nationalpark-bayerischer-wald.de/Aktuelles.

 

Weitere Informationen:


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben