"Tief verwurzelt wie ein Baum"

Meditative Wanderung aus der Reihe Nationalpark und Schöpfung am 8. Juni

Veranstaltungshinweis Nr. 60/2019

Datum: 28.05.2019

„Tief verwurzelt wie ein Baum“ lautet das Motto der meditativen Wanderung entlang der Flanitz. (Foto: Thies Hinrichsen)

„Tief verwurzelt wie ein Baum“ lautet das Motto der meditativen Wanderung entlang der Flanitz. (Foto: Thies Hinrichsen)

Spiegelau. Die Kombination von Naturerlebnis, fachlichen Hintergründen von Seiten des begleitenden Nationalparkpersonals sowie meditative, nachdenkliche und spirituelle Impulse, die von den Theologen eingebracht werden, machen die Führungen aus der Reihe Nationalpark und Schöpfung zu was Besonderem.

Am Samstag, 8. Juni, begleiten Diakonin Gabriela Neumann-Beiler von der Spiegelauer Martin-Luther-Kirche, Nationalpark-Ranger Günter Sellmayer und Heilpraktikerin für Physiotherapie Claudia Schulze, die nächste Führung aus dieser Reihe. Die leichte, meditative Wanderung führt von Klingenbrunn-Bahnhof entlang der Flanitz und wieder zurück.  Treffpunkt für die rund dreistündige, kostenlose Führung ist um 17 Uhr am Parkplatz Flanitzebene in Klingenbrunn-Bahnhof. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Bildunterschrift: „Tief verwurzelt wie ein Baum“ lautet das Motto der meditativen Wanderung entlang der Flanitz. (Foto: Thies Hinrichsen/Nationalpark Bayerischer Wald ­  –  Freigabe nur in Verbindung mit dem Veranstaltungshinweis)


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben