Vom Jubiläum und Ausstellungsbau: Einblicke ins Haus zur Wildnis

Digitale Führung feiert am 8. August um 10 Uhr Video-Premiere auf YouTube und Facebook

Pressemitteilung Nr. 064/2020

Datum: 30.07.2020

Was steckt alles im Haus zur Wildnis? Ein digitaler Videorundgang gibt Antworten darauf. (Foto: Johannes Haslinger/Nationalpark Bayerischer Wald)

Was steckt alles im Haus zur Wildnis? Ein digitaler Videorundgang gibt Antworten darauf. (Foto: Johannes Haslinger/Nationalpark Bayerischer Wald)

Ludwigsthal. Wer hatte schon immer einmal Lust, hinter die Kulissen vom Haus zur Wildnis zu blicken? Was gibt's aktuell in der Jubiläumsausstellung zu bewundern? Wie laufen die Bauarbeiten im Wurzelgang und im Nachtraum? Wie steht's um die Neukonzeption der neuen Dauerausstellung? Und wie viel Technik steckt eigentlich im Haus? Antworten darauf - und auf weitere Fragen - bietet ein rund zehnminütiger Videorundgang des Nationalparks Bayerischer Wald, der am 8. August um 10 Uhr auf Facebook (www.facebook.com/nationalpark.bayerischer.wald) und YouTube (www.youtube.com/nationalparkbayerischerwald) Premiere feiert.

In der digitalen Führung, die ein kleiner Ersatz für das eigentlich im August 2020 geplante Fest der Region ist, erklären vier Nationalparkmitarbeiter spannende Hintergründe zur beliebten Besuchereinrichtung bei Ludwigsthal. Es gibt nicht nur Einblicke in die Ausstellungen. So werden auch die Heizung, das 3D-Kino, die Nationalpark-Gastronomie, die ökologische Wasserversorgung oder die Besucherinformation thematisiert.

 

Bildunterschrift: Was steckt alles im Haus zur Wildnis? Ein digitaler Videorundgang gibt Antworten darauf. (Foto: Johannes Haslinger/Nationalpark Bayerischer Wald)


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben