Straße zum Gfäll für Radfahrer gesperrt

Gemeinde Spiegelau: Grund ist der desolate Zustand

Pressemitteilung Nr. 60/2020

Datum: 04.08.2020

Die Gemeinde Spiegelau muss die Straße hinauf zum Gfäll für Radfahrer sperren. (Foto: Teresa Schreib / Nationalpark Bayerischer Wald)

Die Gemeinde Spiegelau muss die Straße hinauf zum Gfäll für Radfahrer sperren. (Foto: Teresa Schreib / Nationalpark Bayerischer Wald)

Spiegelau. Die Schwarzachstraße hinauf zum Gfällparkplatz wird ab sofort von der Gemeinde Spiegelau für Radfahrer gesperrt. Der Grund ist der desolate Zustand der Straße, Risse und aufgebrochene Teilstücke stellen für Radfahrer eine zu große Gefahr dar. Der Igelbusverkehr ist von der Sperrung nicht betroffen.

Die Schwarzachstraße ist ein Teilstück des Radweges 98, Beschilderungen im Gelände weisen die Besucher auf die Sperrung hin.

Bildunterschrift:
Die Gemeinde Spiegelau muss die Straße hinauf zum Gfäll für Radfahrer sperren. (Foto: Teresa Schreib / Nationalpark Bayerischer Wald)


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben