"Landluft" rockt im Waldgeschichtlichen Museum

Kultband tritt am Samstag, 25. Juni, um 20 Uhr in St. Oswald auf

Pressemitteilung Nr. 072/2022

Datum: 17.06.2022

Wer Lust auf bairischen Rock hat, der kommt beim Konzert von „Landluft“ am 25. Juni auf seine Kosten. (Foto: Landluft)

Wer Lust auf bairischen Rock hat, der kommt beim Konzert von „Landluft“ am 25. Juni auf seine Kosten. (Foto: Landluft)

St. Oswald. Authentischen Bairisch-Rock aus Niederbayern, handgemacht und bodenständig – das gibt es am Samstag, 25. Juni, im Waldgeschichtlichen Museum in St. Oswald zu hören. Um 20 Uhr tritt dann die Kultband „Landluft“ auf. 

Düster und altehrwürdig ist er, der „Woid“. Dort, wo die Schneeschaufel das ganze Jahr über an der Hauswand lehnt, dort wurde irgendwo der Rock'n'Roll erfunden - zumindest wenn es nach den fünf Musikfreigeistern von „Landluft“ geht. Die Musiker sind bekennende Anhänger der bayerischen Wirtshauskultur, denn was wäre der Dorfwirt ohne einen urigen Stammtisch wo viel geratscht wird. Und genau diese Geschichten, ob selbst erlebt, zugetragen oder einfach erfunden, bringen „Landluft“ ebenso auf die Bühne wie authentische, handgemachte Dialektmucke. Satirisch und komisch erzählen „Landluft“ von ihrer Heimat und das ohne Schmelz und Nostalgie, sondern mit viel Witz und noch mehr Musik. Waldlerische Weisheiten treffen auf Musik aus der eigenen Feder. Jeder Song ist anders, weil er nach seiner ganz eigenen Umsetzung verlangt: nach der Blues-Harp, dem Jazz-Piano oder der Slide-Guitar.

Der Eintritt zu dem Konzert kostet 20 Euro, ermäßigt 18 Euro. Tickets sind im Waldgeschichtlichen Museum unter wgm@npv-bw.bayern.de oder per Telefon unter 08552 / 974 889-0 erhältlich.

 


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.



Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
Freyunger Straße 2
94481 Grafenau
08552 9600-132
08552 9600-144
08552 9600-161
08552 9600-100
pressestelle@npv-bw.bayern.de

Die Mitarbeiter der Pressestelle finden Sie in unserer Rubrik Ansprechpartner.

Zum Seitenanfang scrollen nach oben