Specht-Rallye im Waldspielgelände

Kleiner Ersatz für Spechtfest dank Teilnehmern am Freiwilligen Ökologischen Jahr

Pressemitteilung Nr. 68/2020

Datum: 28.08.2020

Wer die Specht-Rallye im Waldspielgelände erfolgreich absolviert, findet eine Schatztruhe sowie den dazugehörigen Code. (Foto: Kim Ascher/Nationalpark Bayerischer Wald)

Wer die Specht-Rallye im Waldspielgelände erfolgreich absolviert, findet eine Schatztruhe sowie den dazugehörigen Code. (Foto: Kim Ascher/Nationalpark Bayerischer Wald)

Spiegelau. In den vergangenen Jahren bereitete das Spechtfest im Waldspielgelände bei Spiegelau stets hunderten Gästen viel Spaß und kreative Aufgaben. Da die Veranstaltung heuer nicht wie gewohnt im August stattfinden kann, hat sich der Nationalpark für alle begeisterten Spechtfreunde einen kleinen Ersatz überlegt: Eine Specht-Rallye!

Fleißige Schatzsucher begleiten den Buntspecht Benny dabei auf seiner Reise und lernen an acht Stationen vieles über ihn, seine Freunde und deren Lebensweisen. In der Märchenhütte wartet sogar ein neues Märchen auf freudige Leser. Wer alle Aufgaben und Rätsel löst, findet am Ende eine Schatztruhe mit einer kleinen Belohnung.

Das Begleitheft zur Rallye ist im Eingangsbereich des Waldspielgeländes zu finden. Die Ausarbeitung und Gestaltung der Specht-Rallye haben Teilnehmer am Freiweilligen Ökologischen Jahr übernommen.

 

Bildunterschrift:
Wer die Specht-Rallye im Waldspielgelände erfolgreich absolviert, findet eine Schatztruhe sowie den dazugehörigen Code. (Foto: Kim Ascher/Nationalpark Bayerischer Wald)


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben