Ökologische Auswirkungen der Rückkehr der Wölfe

Führung aus der Reihe "Nationalpark exklusiv" am 6. April im Tier-Freigelände

Pressemitteilung Nr. 043/2024

Datum: 27.03.2024

Neuschönau. Bei einer Wanderung im Rahmen der Sonderführungsreihe „Nationalpark exklusiv“ am Samstag, 6. April, erfahren alle Interessierte von Mitarbeitern des Nationalparks, welche Rolle der Wolf im Ökosystem spielt und welche Effekte seiner Rückkehr derzeit erforscht werden.

Die Wanderung führt die Teilnehmer unter anderem zum Wolfsgehege im Tierfreigelände bei Neuschönau. Möglichen Auswirkungen der Rückkehr der Wölfe in den Böhmerwald auf ihre Beutetierarten, aber auch über die daraus resultierenden Effekte von Veränderungen in deren Bestand und Verhalten, sind Themen während der Tour. Auch werden verschiedene Methoden zur Erforschung von Wölfen und deren Einfluss vorgestellt, wie sie in einem momentan laufenden Projekt im Einsatz sind. Die Teilnehmer können mit Antennen nach einem GPS-Sender suchen, eine Kamerafalle anschauen und am Laptop Fotos aus dem Kamerafallenmonitoring ansehen.

Treffpunkt für die rund eineinhalbstündige, kostenlose Wanderung ist um 10 Uhr in Neuschönau. Es handelt sich um eine leichte Tour. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice (0800 0776650) möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher, erforderlich. Dabei wird auch der genaue Treffpunkt bekannt gegeben.

 

Bildunterschrift/en:

Zum Wolfsgehege im Tierfreigelände führt die Tour aus der Reihe „Nationalpark exklusiv“ am Samstag, 6. April. (Foto: Christoph Wagner/Nationalpark Bayerischer Wald)

Pressefoto/s unter www.nationalpark-bayerischer-wald.bayern.de/aktuelles/. Freigabe nur in Verbindung mit der Pressemitteilung.


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.



Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Pressestelle
Freyunger Straße 2
94481 Grafenau
08552 9600-132
08552 9600-144
08552 9600-161
08552 9600-100
pressestelle@npv-bw.bayern.de

Die Mitarbeiter der Pressestelle finden Sie in unserer Rubrik Ansprechpartner.

Zum Seitenanfang scrollen nach oben