In den Arbeitsalltag der Eltern geschnuppert

Mitarbeiter des Nationalparks durften am Buß- und Bettag Kinder mitbringen

Pressemitteilung Nr. 100/2019

Datum: 20.11.2019

Einmal auf dem Platz des Nationalpark-Leiters sitzen konnten die Kinder, die am Buß- und Bettag mit ihren Eltern in die Verwaltung gekommen sind. Von Dr. Franz Leibl (v.l.) wurden sie begrüßt, danach hatten sich Fabio Kastenhuber und Ruth Goldhahn ein buntes Programm überlegt. (Foto: Annette Nigl / Nationalpark Bayerischer Wald)

Einmal auf dem Platz des Nationalpark-Leiters sitzen konnten die Kinder, die am Buß- und Bettag mit ihren Eltern in die Verwaltung gekommen sind. Von Dr. Franz Leibl (v.l.) wurden sie begrüßt, danach hatten sich Fabio Kastenhuber und Ruth Goldhahn ein buntes Programm überlegt. (Foto: Annette Nigl / Nationalpark Bayerischer Wald)

Grafenau. Ausschlafen konnten die Kinder der Nationalpark-Mitarbeiter am Buß- und Bettag nicht – dafür bekamen sie einen tollen Vormittag mit einem bunten Programm geboten. An dem schulfreien Tag durften sie mit ihren Eltern in die Arbeit kommen und deren Arbeitsplätze besichtigen. Danach standen Spiele und eine Bastelaktion auf dem Programm.

„Wir haben den Kinder-Mitbring-Tag im vergangenen Jahr zum ersten Mal durchgeführt“, erklärt Dr. Franz Leibl, Leiter der Nationalparkverwaltung. „Das Angebot ist von unseren Mitarbeitern sehr gut angenommen worden so dass wir nun in jedem Jahr eine Betreuung am Buß- und Bettag anbieten werden.“ Leibl hatte sich an dem Vormittag auch Zeit für die kleinen Gäste genommen und sie zu Kuchen und Saft an seinen Besprechungstisch eingeladen. „Es ist toll wenn man sieht, wie dieser doch außergewöhnliche und spannende Vormittag den Kindern gefällt.“

Danach übernahmen Ruth Goldhahn und Fabio Kastenhuber, zwei Teilnehmer am freiwilligen ökologischen Jahr im Nationalpark, das Kommando. Zunächst standen Spiele im Grafenauer Kurpark auf dem Programm, anschließend konnten die Kinder Eichhörnchen basteln.

Bildunterschrift:
Einmal auf dem Platz des Nationalpark-Leiters sitzen konnten die Kinder, die am Buß- und Bettag mit ihren Eltern in die Verwaltung gekommen sind. Von Dr. Franz Leibl (v.l.) wurden sie begrüßt, danach hatten sich Fabio Kastenhuber und Ruth Goldhahn ein buntes Programm überlegt. (Foto: Annette Nigl / Nationalpark Bayerischer Wald)

Pressefoto/s unter www.nationalpark-bayerischer-wald.bayern.de/aktuelles/. Freigabe nur in Verbindung mit der Pressemitteilung.


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben