Ist Wildnis nur etwas für Träumer?

Wanderung mit Umweltbildungsreferent Lukas Laux am 6. Juli

Pressemitteilung Nr. 84/2019

Datum: 28.06.2019

Quer durch die Waldwildnis des Nationalparks Bayerischer Wald führt die Wanderung am 6. Juli mit Umweltbildungsreferent Lukas Laux. (Foto: Magdalena Resch)

Quer durch die Waldwildnis des Nationalparks Bayerischer Wald führt die Wanderung am 6. Juli mit Umweltbildungsreferent Lukas Laux. (Foto: Magdalena Resch)

St. Oswald-Riedlhütte. Auf einer Wanderung quer durch die Waldwildnis des Nationalparks Bayerischer Wald geht Lukas Laux, Leiter der Umweltbildung im Nationalpark Bayerischer Wald, auf den ökologischen, ökonomischen und sozialen Wert von Wildnis ein. Ein kleines Abenteuer erwartet die Teilnehmer dieser Wanderung bei der abseits der üblichen Wege Bäume überstiegen und Bäche durchquert werden.

Los geht’s um 9:45 Uhr am Parkplatz Diensthüttenstraße. Der Treffpunkt ist mit dem Rachelbus um 9:35 Uhr ab Spiegelau und 9:40 Uhr ab Riedlhütte oder dem Lusenbus um 9:38 Uhr ab dem Nationalparkzentrum Lusen erreichbar. 

Die kostenlose, rund dreistündige Führung verläuft nur auf kleinen, kaum ausgetretenen Pfaden, daher ist gute Trittsicherheit notwendig. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice (0800 0776650) möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher, erforderlich.

Weitere Veranstaltungen des Nationalparks Bayerischer Wald finden Sie stets unter www.nationalpark-bayerischer-wald.de/veranstaltungen.

 

Bildunterschrift: Quer durch die Waldwildnis des Nationalparks Bayerischer Wald führt die Wanderung am 6. Juli mit Umweltbildungsreferent Lukas Laux. (Foto: Magdalena Resch – Freigabe nur in Verbindung mit dem Veranstaltungshinweis)


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben