Die Sonnenuhr leuchtet

Infostand bei Tag- und Nachtgleiche am 20. März

Pressemitteilung Nr. 033/2023

Datum: 15.03.2023

Nur zweimal im Jahr wird die Kristallkugel der Sonnenuhr erleuchtet. (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Nur zweimal im Jahr wird die Kristallkugel der Sonnenuhr erleuchtet. (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Zwieslerwaldhaus. Vor knapp 20 Jahren entstand beim Schwellhäusl nahe Zwieslerwaldhaus eine in ihrer Art wohl einmalige Sonnenuhr. Die „Schwellhäusl-Felsen-Sonnenuhr“ war eine Idee von Dr. Paul Kestel aus Zwieslerwaldhaus und zeigt bei Sonnenschein nicht nur die Tageszeit an, sondern bringt zu ganz besonderen Zeiten auch eine Glaskugel im Inneren des Felsens zum Leuchten. Nur zweimal im Jahr zur Tag- und Nachtgleiche im Frühjahr und im Herbst steht die Sonne für einige Momente zur Mittagszeit exakt so hoch am Himmel, dass ihre Strahlen genau durch ein Bohrloch im Felsen auf eine dahinterliegende Glaskugel treffen. Das erste Leuchten im Jahr verkündet dabei den Frühlingsanfang.

Der Nationalpark Bayerischer Wald bietet dazu einen Infostand direkt bei der Sonnenuhr an. Dabei geben Ranger aktuelle Informationen zum Schutzgebiet und zur Sonnenuhr. Wer sich das Ereignis nicht entgehen lassen will, kommt am Montag, 20. März, um 12 Uhr zum Schwellhäusl.


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.



Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Pressestelle
Freyunger Straße 2
94481 Grafenau
08552 9600-132
08552 9600-144
08552 9600-161
08552 9600-100
pressestelle@npv-bw.bayern.de

Die Mitarbeiter der Pressestelle finden Sie in unserer Rubrik Ansprechpartner.

Zum Seitenanfang scrollen nach oben