Weg durchs Hirschgehege Scheuereck wird geschlossen

Sperrung bis zum 1. Mai 2019 - Aussichtsplattformen sind geöffnet

Pressemitteilung Nr. 103/2018

Datum: 14.09.2018

Der Weg durch das Hirschgehege in Scheuereck ist ab 15. September geschlossen. Besucher können das Rotwild von den beiden Aussichtsplattformen aus beobachten (Foto: Ingo Brauer / Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald)

Der Weg durch das Hirschgehege in Scheuereck ist ab 15. September geschlossen. Besucher können das Rotwild von den beiden Aussichtsplattformen aus beobachten (Foto: Ingo Brauer / Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald)

Scheuereck.  Der Weg durch das Hirschgehege Scheuereck des Nationalparks Bayerischer Wald wird ab Samstag, 15. September, geschlossen. Der Grund ist die Hirschbrunft und der anschließende Winterbetrieb. Geöffnet wird der Weg wieder ab dem 2. Mai 2019. Besucher können das Rotwild in dem Gehege dennoch beobachten. Die Aussichtsplattformen oben an der Straße und unten bei der Futterhütte sind geöffnet. 


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben