Zu Vampiren und Nachtgeistern

Dämmerungsführung für Familien im Waldspielgelände

Pressemitteilung Nr. 098/2021

Datum: 11.10.2021

Bei der Familienführung stehen auch einige Spiele auf dem Programm. (Foto: Lea Gerhäußer/Nationalpark Bayerischer Wald)

Bei der Familienführung stehen auch einige Spiele auf dem Programm. (Foto: Lea Gerhäußer/Nationalpark Bayerischer Wald)

Spiegelau. Am Samstag, 16. Oktober, sind alle interessierten Familien zu einer Führung ins Waldspielgelände bei Spiegelau eingeladen. Das Besondere daran: Es geht zur Dämmerungszeit in den Nationalpark. Dabei werden der Wald und seine Bewohner zu Beginn der Nacht genauer unter die Lupe genommen. Die Teilnehmer machen sich auf die Suche nach blitzschnellen, doch lautlosen Jägern und erfahren, welches Tier normalerweise nicht gehört wird, obwohl es ganz laut schreit.

Wenn es draußen dunkel wird und viele Menschen schlafen gehen, können schon harmlose Sachen ziemlich gruselig wirken. Vom Werwolf über Geister bis hin zum Vampir hat sich die menschliche Fantasie so manche Schauergeschichte ausgedacht. Doch umso mehr lohnt es sich, mal einen genauen Blick auf die Zeit nach dem Sonnenuntergang zu werfen. Denn in Wirklichkeit verstecken sich dort keine Gefahren, sondern eine Vielzahl interessanter Vierbeiner, Geschichten und Abenteuer.

Die rund dreistündige, kostenlose Erlebnisführung beginnt am Samstag 16. Oktober, um 17 Uhr. Unbedingt mitzubringen ist wetterfeste, warme Kleidung inklusive passendem Schuhwerk. Taschenlampen können gerne mitgebracht werden, müssen allerdings während der Führung ausgeschaltet bleiben. Um die Abstandsregelungen einhalten zu können, ist die Teilnehmerzahl auf 20 Personen beschränkt. Eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice (0800 0776650) ist möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher, erforderlich. Dabei wird auch der genaue Treffpunkt mitgeteilt.


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.



Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
Freyunger Straße 2
94481 Grafenau
08552 9600-132
08552 9600-144
08552 9600-161
08552 9600-100
pressestelle@npv-bw.bayern.de

Die Mitarbeiter der Pressestelle finden Sie in unserer Rubrik Ansprechpartner.

Zum Seitenanfang scrollen nach oben