Grenzübergang Gsenget wegen Brückenneubau gesperrt

Vom 17. bis zum 21. September - Nationalparkverwaltung bittet um Verständnis

Pressemitteilung Nr. 101/2018

Datum: 13.09.2018

Die Brücke am Grenzübergang Gsenget wird neu gebaut, daher muss der Weg vom 17. bis 21. September gesperrt werden. (Foto: Sandra Schrönghammer/Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald).

Die Brücke am Grenzübergang Gsenget wird neu gebaut, daher muss der Weg vom 17. bis 21. September gesperrt werden. (Foto: Sandra Schrönghammer/Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald).

Scheuereck.  Der Grenzübergang Gsenget zwischen Scheuereck und Prasily muss vom 17. bis zum 21. September gesperrt werden. Der Grund ist der Neubau der dortigen Brücke. Die Einrichtung einer Umleitung für Wanderer und Radfahrer ist nicht möglich, die Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald bittet alle Besucher um ihr Verständnis.

Bildunterschrift:

Die Brücke am Grenzübergang Gsenget wird neu gebaut, daher muss der Weg vom 17. bis 21. September gesperrt werden. (Foto: Sandra Schrönghammer/Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald).

Pressefoto unter www.nationalpark-bayerischer-wald.de/aktuelles/presse/mediathek. Freigabe nur in Verbindung mit der Pressemitteilung.


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben