Ranger-Führungen fallen aus

Nationalparkmitarbeiter am 5. Juni wegen Fortbildung verhindert

Pressemitteilung Nr. 40/2018

Datum: 30.05.2018

Lindbergmühle/Spiegelau. Normalerweise starten jeden Dienstag an fünf Treffpunkten im ganzen Nationalpark Bayerischer Wald die beliebten Ranger-Führungen. Am 5. Juni müssen die Wanderungen ab Bayerisch Eisenstein, Lindbergmühle, Spiegelau, Waldhäuser und Finsterau jedoch entfallen. Die Mitarbeiter der Nationalparkwacht nehmen an diesem Tag an einer Fortbildung teil. Naturfreunde können den Rangern ab 12. Juni wieder wöchentlich über die Schulter schauen. Weitere interessante Führungen des Nationalparks gibt’s im Online-Veranstaltungskalender unter www.nationalpark-bayerischer-wald.de.


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben