Grenzüberschreitende Radtour in den Nationalpark Šumava

Mittelschwere Radtour am 15. Juli über die Moldauquelle zum Březník

Veranstaltungshinweis Nr. 79/2018

Datum: 04.07.2018

Die grenzüberschreitende Radtour am Sonntag, 15. Juli, führt entlang des Maderbachs ins Vydratal. (Foto: Jutta Pongratz)

Die grenzüberschreitende Radtour am Sonntag, 15. Juli, führt entlang des Maderbachs ins Vydratal. (Foto: Jutta Pongratz)

Finsterau. Nach einem kurzen Abstecher zur Reschbachklause führt die nächste, grenzüberschreitende Radtour am Sonntag, 15. Juli, zuerst nach Bučina (Buchwald). Weiter geht es dann zur Moldauquelle und in das Lusental, das kälteste Tal im Böhmerwald. Anschließend wird der Berg Březník erreicht. Von hier aus hat man einen wunderbaren Blick auf die Nordseite des Lusen. Bergab, entlang des Maderbachs, gelangen die Teilnehmer nach Modrava im Vydratal. Hier ist eine Einkehr möglich. Über Filipova Hut‘ (Philippshütte) und Kvilda geht es zurück zum Ausgangspunkt.

Bei dieser rund sechsstündigen, mittelschweren Radtour müssen auf etwa 45 Kilometern insgesamt 950 Höhenmeter bewältigt werden.

Treffpunkt ist um 9 Uhr in Finsterau am Parkplatz Wistlberg. Die Führungsgebühr beträgt 5,- Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Bei Vorzeigen einer Nationalpark-Card oder einer Gästekarte mit GUTi-Logo wird nur die halbe Führungsgebühr erhoben. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice (0800 0776650) möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher, erforderlich.

Willkommen sind all diejenigen, die gerne aufs Radl steigen - egal ob mit Elektro-Motor oder ohne Motor - und Spaß daran haben, Land und Leute kennen zu lernen. Bei Bedarf können die E-Bikes auch bei diversen Fachgeschäften und Touristinfos ausgeliehen werden. Bitte denken Sie an ausreichend Getränke und an einen Radhelm.

 

Bildunterschrift:  Die grenzüberschreitende Radtour am Sonntag, 15. Juli, führt entlang des Maderbachs ins Vydratal. (Foto: Jutta Pongratz ­  –  Freigabe nur in Verbindung mit dem Veranstaltungshinweis)


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben