Mit den Schneeschuhen auf die Schachten

Sonntägliche Schneeschuhwanderung zu den Schachten im Falkenstein-Rachel-Gebiet

Veranstaltungshinweis Nr. 181/2019

Datum: 18.12.2019

Bis zum 15. März wird bei ausreichender Schneelage jeden Sonntag eine Schneeschuhtour durch den verschneiten Winterwald angeboten. (Foto: Michael Pscheidl)

Bis zum 15. März wird bei ausreichender Schneelage jeden Sonntag eine Schneeschuhtour durch den verschneiten Winterwald angeboten. (Foto: Michael Pscheidl)

Zwieslerwaldhaus. Verschneite Wälder, kristallklare Luft und glitzernde Bergkuppen. Die Stimmungen des Winterwaldes erleben können die Teilnehmer einer Schneeschuhtour am 29. Dezember. Unterwegs erzählt Waldführer Steffen Krieger von den Überlebensstrategien der Bäume und Wildtiere.

Nach kurzer Eingewöhnung auf den Schneeschuhen wird in den herrlich gezuckerten Winterwald eingetaucht. Der Weg schlängelt sich den Berg hinauf bis zum Ruckowitzschachten auf rund 1200 Metern. Beim Gehen fallen immer wieder die vielen kleinen Fährten links und rechts des schmalen Pfades auf, bis sich der Blick fasziniert hebt. Am Ruckowitzschachten reicht die Aussicht vom Großen Arber über das Zwercheck, dem Jerzerní Hora bis hin zum Špičák im Landschaftschutzgebiet Šumava.

Start zu dieser rund sechsstündigen Schneeschuhwanderung ist um 10 Uhr am Parkplatz P1 im Zwieslerwaldhaus. Eine grundlegende Kondition und der Witterung entsprechende Kleidung sind notwendig. Es besteht keine Einkehrmöglichkeit, daher sollte ein Warmgetränk und eine Brotzeit für die Pausen unterwegs mitgebracht werden.

Die Führungsgebühr beträgt 5 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Bei Anreise mit dem Igelbus sowie bei Vorzeigen einer Nationalpark-Card oder einer Gästekarte mit GUTi-Logo wird nur die halbe Führungsgebühr erhoben. Schneeschuhe können gegen eine Gebühr von 6 Euro ausgeliehen werden. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice (0800 0776650) möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher, erforderlich.

Bei ausreichender Schneelage wird jeden Sonntag eine Schneeschuhtour zu den Schachten im Falkenstein-Rachel-Gebiet von unterschiedlichen Ausgangspunkten und auf unterschiedlichen Wegen angeboten. Start ist jeweils um 10 Uhr. Nähere Infos und die genauen Routen gibt es auf der Nationalpark-Homepage unter www.nationalpark-bayerischer-wald.de/veranstaltungen sowie beim Nationalpark-Führungsservice unter 0800 0776650 oder nationalpark@fuehrungsservice.de.

 

Bildunterschrift: Bis zum 15. März wird bei ausreichender Schneelage jeden Sonntag eine Schneeschuhtour durch den verschneiten Winterwald angeboten. (Foto: Michael Pscheidl/Nationalpark Bayerischer Wald ­– Freigabe nur in Verbindung mit dem Veranstaltungshinweis)


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben