Ein Schiff hält Kurs

15 Jahre Glasarche: Wanderung mit Diskussionsrunde

Veranstaltungshinweis Nr. 127/2018

Datum: 24.09.2018

Bildunterschrift: Die Glasarche ging vor 15 Jahren auf Reisen, seit 2008 kann sie von Wanderern unterhalb des Lusen bewundert werden. (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Bildunterschrift: Die Glasarche ging vor 15 Jahren auf Reisen, seit 2008 kann sie von Wanderern unterhalb des Lusen bewundert werden. (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Waldhäuser. 2003 begann die Glasarche ihre Reise durch die beiden Nationalparks Bayerischer Wald und Šumava als Symbol für den Artenschutz, die grenzüberschreitende Zusammenarbeit und die Glastradition. Seit 2008 hat sie ihren Platz am Fuße des Lusen gefunden. Die Nationalparks und der Verein WaldZeit nehmen das 15. Jubiläum zum Anlass, um am kommenden Samstag gemeinsam mit ehemaligen und aktuellen Weggefährten die Symbolik der Glasarche erneut aufzugreifen und neue Ausblicke für die Grenzregion anzudenken.

Diskutieren Sie am 29. September mit Dr. Olaf Heinrich, Präsidiumsmitglied der Europaregion Donau-Moldau, Dr. Franz Leibl, Leiter der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald, Pavel Hubeny, Leiter des Nationalparks Šumava, Michael Geier, Leiter der bayerischen Verwaltungsstelle des Biosphärenreservats Rhön, Rupert Fartacek , Geschäftsführer der Böhmerwaldschule in Österreich, Gabi Hanner, Bildhauerin und Malerin, sowie Sonja Schuster, Pfarrerin der evangelischen Gemeinde in Grafenau, das Für und Wider einer trilateralen Biosphäre als zukunftsweisende Idee für die Region.

Treffpunkt für die etwa dreistündige, kostenlose Veranstaltung ist um 12.45 Uhr in Waldhäuser an der Kirche. Dorthin können Sie aus Richtung Grafenau (12.15 Uhr), Neuschönau (12.38 Uhr) und Spiegelau (12.35 Uhr) bequem mit den Igelbussen gelangen. Gemeinsam geht es um 12.54 Uhr mit dem Lusenbus weiter zur Waldhausreibe. Nach einer kurzen Wanderung wird gegen 13.30 Uhr die Glasarche erreicht, wo die Teilnehmer mit einem musikalischen Rahmenprogramm sowie einer Kunstaktion mit Gabi Hanner begrüßt werden. Auch für eine kleine Stärkung ist gesorgt.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice (0800 0776650) möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher, erforderlich.

 

Bildunterschrift: Die Glasarche ging vor 15 Jahren auf Reisen, seit 2008 kann sie von Wanderern unterhalb des Lusen bewundert werden. (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald   –  Freigabe nur in Verbindung mit dem Veranstaltungshinweis).


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben