Instawalk in die Wildnis

Digitale Führung durch "Chaos und Verhau" am 10. Juni

Veranstaltungshinweis Nr. 29/2020

Datum: 04.06.2020

Einblicke in die Waldwildnis gibt’s am 10. Juni auf dem Instagram-Kanal des Nationalparks Bayerischer Wald. (Foto: Rainer Simonis/Nationalpark Bayerischer Wald)

Einblicke in die Waldwildnis gibt’s am 10. Juni auf dem Instagram-Kanal des Nationalparks Bayerischer Wald. (Foto: Rainer Simonis/Nationalpark Bayerischer Wald)

Riedlhütte. Die Natur bietet die besten Motive! Getreu diesem Motto begleiten euch Rangerin Alena Lettenmaier und Gregor Wolf, Mitarbeiter der Nationalpark-Pressestelle, am Mittwoch, 10. Juni hinein in die Wildnis. Auf dem Programm steht die beliebte „Chaos und Verhau“-Führung – in digitaler Form.

Eigentlich wäre beim Instawalk geplant gewesen, gemeinsam mit einem guten Dutzend Fans des Nationalpark-Instagram-Kanals – www.instagram.com/meinnationalpark – auf Fotopirsch zu gehen. Aufgrund der Corona-Pandemie muss das Event nun aber leider ohne reales Publikum stattfinden. Dafür nehmen euch Alena Lettenmaier und Gregor Wolf in einer Instagram-Story mit auf ursprüngliche Pfade in der Nähe der Forschungsstation Taferlruck.

Zwischen 14 und 16 Uhr werden Stück für Stück vor allem kurze Videosequenzen rund um die Natur des ältesten deutschen Nationalparks online gestellt. Nach dem Event ist der komplette Instawalk noch als Highlight auf dem Social-Media-Kanal des Schutzgebiets verfügbar.

 

Bildunterschrift: Einblicke in die Waldwildnis gibt’s am 10. Juni auf dem Instagram-Kanal des Nationalparks Bayerischer Wald. (Foto: Rainer Simonis/Nationalpark Bayerischer Wald – Freigabe nur in Verbindung mit dem Veranstaltungshinweis)


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben