Bewohner des Caritas-Heims überraschen Mitarbeiter der Umweltbildung

Heim zieht Ende des Jahres von Spiegelau nach Waldkirchen

Eintrag Nr. 16/2018
Datum: 03.09.2018


Über das Abschiedsgeschenk freuten sich Denise (v.l.), Teilnehmerin am freiwilligen ökologischen Jahr, Umweltbildungsreferent Lukas Laux und die Commerzbank-Praktikanten Niklas und Arne. - Foto: Annette Nigl
Über das Abschiedsgeschenk freuten sich Denise (v.l.), Teilnehmerin am freiwilligen ökologischen Jahr, Umweltbildungsreferent Lukas Laux und die Commerzbank-Praktikanten Niklas und Arne. - Foto: Annette Nigl

Mit einem selbst gebasteltem Geschenk haben die Bewohner des Caritas-Heims St. Elisabeth in Spiegelau die Mitarbeiter im Bereich der Umweltbildung überrascht. Sie überreichten dem Team ein aus Holzstöcken gebasteltes, großes Mobile, an dessen Ende Holzscheiben mit den Namen aller Bewohner hängen.

Umweltbildungsreferent Lukas Laux vom Nationalpark Bayerischer Wald freute sich sehr über diese Geste. "Wir haben mit den Bewohnern des Heims über Jahre hinweg immer wieder gemeinsame Projekte durchgeführt, wie den Bau des Backofens am Tummelplatz, das Insektenhotel im Waldspielgelände oder die Spechthöhle." Nun zieht das Heim Ende des Jahres nach Waldkirchen um. Eine Zusammenarbeit soll aber auch weiterhin zustande kommen.

nach oben nach oben