Ein Investment, das lohnt

Alexander Bonde, Dana Biskup, Heike Heuberger und Stefan Proßer zum Nationalparkjubiläum

Eintrag Nr. 73/2020
Datum:


Alexander Bonde, Generalsekretär Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU). (Foto: privat)
Alexander Bonde, Generalsekretär Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU). (Foto: privat)

Dana Biskup, stv. Geschäftsführerin EUREGIO Bayerischer Wald – Böhmerwald – Unterer Inn. (Foto: privat)
Dana Biskup, stv. Geschäftsführerin EUREGIO Bayerischer Wald – Böhmerwald – Unterer Inn. (Foto: privat)

Heike Heuberger, Leiterin Reputation Management, Commerzbank AG. (Foto: privat)
Heike Heuberger, Leiterin Reputation Management, Commerzbank AG. (Foto: privat)

Stefan Proßer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Freyung-Grafenau. (Foto: privat)
Stefan Proßer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Freyung-Grafenau. (Foto: privat)

Grafenau. Sich für den Nationalpark zu engagieren, sei ein Gewinn für Mensch und Natur, so die Meinung langjähriger Unterstützer und Sponsoren. Eine Umfrage:

"Der Nationalpark Bayerischer Wald ist für uns als Deutsche Bundesstiftung Umwelt ein wichtiger Partner und Vorreiter mit vielen guten Ideen: ein Top-Standort für Umweltbildung und Bildung für Nachhaltige Entwicklung, für Projekte eines zukunftsfähigen naturnahen Waldmanagements und ein beliebtes Forschungsobjekt für unsere Promotionsstipendiaten und -stipendiatinnen. Investitionen in dieses Flaggschiff sind Investitionen in die Zukunft."
Alexander Bonde, Generalsekretär Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU)

"Nach dem Fall des Eisernen Vorhangs hat sich die Euregio zum Ziel gesetzt, unsere Dreiländerregion wieder als starkes, attraktives und selbstbewusstes Gebiet zusammenzuführen. Die Nationalparke Bayerischer Wald und Šumava waren dabei stets unsere wichtigsten Partner. Sie arbeiten vorbildlich grenzüberschreitend zusammen und haben bereits eine Fülle an Projekten zur Aufwertung unserer Region realisiert - wofür wir den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beider Parke sehr dankbar sind. ,Unser‘ Nationalpark ist zudem ein Aushängeschild im Natur-, Landschafts- und Artenschutz und weit über die Dreiländerregion hinaus bekannt, was uns international hohes Ansehen beschert. Deshalb lohnt sich jede Investition in den Park - und soweit wir unterstützen können, tun wir das sehr gerne."
Dana Biskup, stv. Geschäftsführerin EUREGIO Bayerischer Wald – Böhmerwald – Unterer Inn

"Wir wissen, dass wir nur in einem intakten und zukunftsfähigen Gemeinwesen erfolgreich sein können. Dabei spielen Nachhaltigkeit und Umweltbildung eine wichtige Rolle. Genau hier engagiert sich die Commerzbank mit dem  Umweltpraktikum – in enger Partnerschaft mit dem Nationalpark Bayerischer Wald. Und das seit 30 Jahren!"
Heike Heuberger, Leiterin Reputation Management, Commerzbank AG

"Wir leben in einer Landschaft mit einzigartiger Flora und Fauna, worum uns viele Menschen beneiden. Als Touristenmagnet bringt uns der Nationalpark wirtschaftlichen Erfolg: Viele Menschen sind in der regionalen Gastronomie und Hotellerie beschäftigt, die es ohne den Park gar nicht gäbe. Der Nationalpark ist aber nicht nur wirtschaftlicher Motor, der zum Wohlstand in der Region und damit auch zum Erfolg der Sparkasse beiträgt, sondern auch Grundlage für unsere Zukunft und die Zukunft unserer Kinder. Weil auch sie hoffentlich lange und gesund inmitten unserer wunderschönen Natur leben können, unterstützen wir den Nationalpark Bayerischer Wald immer gerne."
Stefan Proßer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Freyung-Grafenau

Hinweis:
Dieser Bericht stammt aus dem Nationalpark-Magazin "Unser wilder Wald" (Ausgabe: September 2020).

nach oben nach oben