Vortragsreihe rund um die Borkenkäfer

Vier Termine im Haus zur Wildnis - Aufzeichnungen auf YouTube verfügbar

Eintrag Nr. 07/2024
Datum:


Beim Auftakt der Vortragsserie zum Buchdrucker war der Seminarraum im Haus zur Wildnis prall gefüllt.
Beim Auftakt der Vortragsserie zum Buchdrucker war der Seminarraum im Haus zur Wildnis prall gefüllt.

Ludwigsthal. Aufgrund der angespannten Borkenkäfer-Lage rund um den Großen Falkenstein bietet die Nationalparkverwaltung im Januar und Februar 2024 eine Vortragsreihe zum Thema im Haus zur Wildnis bei Ludwigsthal an. Bei vier Terminen geben dabei Experten Einblicke in das Leben und Wirken der Buchdrucker. Die Vorträge werden zudem als Livestreams angeboten - auf dem YouTube-Kanal des Schutzgebiets, wo die Mitschnitte auch im Nachgang noch verfügbar sind.

Diese Vorträge werden angeboten:

  • 18. Januar: Borkenkäfer im Anthropozän – Herausforderungen und Lösungsansätze, Prof. Dr. Peter Biedermann [ZUR AUFZEICHNUNG AUF YOUTUBE]
  • 1. Februar: Überblick über Störungsdynamiken von global bis regional, Prof. Dr. Rupert Seidl [ZUR AUFZEICHNUNG AUF YOUTUBE]
  • 15. Februar: Zur Wirkungsdauer von Störungen in bewaldeten Einzugsgebieten des Nationalparks, Burkhard Beudert [ZUR AUFZEICHNUNG AUF YOUTUBE]
  • 29. Februar: Faktencheck Borkenkäfer, Dr. rer. nat. Simon Thorn [ZUM LIVESTREAM]

Die Vorträge beginnen jeweils um 18:30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Ab 18 Uhr wird vom Parkplatz des Nationalparkzentrums Falkenstein ein Shuttle zum Haus zur Wildnis angeboten.

Zum Seitenanfang scrollen nach oben