Video-Tutorial: Schmetterlinge aus Zapfen basteln

Tipp des Nationalparks auf YouTube: Bei bunten Faltern können Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen

Eintrag Nr. 40/2020
Datum: 14.04.2020


Aus Zapfen und buntem Karton kann jeder ganz leicht Schmetterlinge basteln. (Foto: Annette Nigl / Nationalpark Bayerischer Wald)
Aus Zapfen und buntem Karton kann jeder ganz leicht Schmetterlinge basteln. (Foto: Annette Nigl / Nationalpark Bayerischer Wald)

Grafenau.  Vielleicht ist es euch bei einem Spaziergang in den vergangenen Tagen schon aufgefallen: Heuer liegen viele Fichtenzapfen im Wald herum. Diese sind nicht nur bei Eichhörnchen und Mäusen als Nahrung gefragt. Auch ihr könnte sie nutzen und damit tolle Dinge basteln, wie zum Beispiel Zapfen-Schmetterlinge. Passend dazu gibt es von der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald Basteltipp Nummer vier.

Benötigt werden nur Zapfen, bunter Karton, Wackelaugen, Draht und Stifte zum Verzieren - und schon kann der Bastelspaß beginnen. Ein kleiner Tipp: Wenn ihr die Flügel statt aus Karton zum Beispiel aus wetterfestem Moosgummi anfertigt, könnt ihr die kleinen Falter sogar draußen im Garten aufhängen. Das ist ein toller Blickfang. Viel Spaß beim Nachbasteln!

Video

Den Basteltipp zum Zapfen-Schmetterling es in einem Video, das man über den YouTube Kanal des Naitonalparks abrufen kann.

 

PS: Wir freuen uns über Bilder eurer Ergebnisse - entweder via Facebook-Nachricht oder als Mail an pressestelle@npv-bw.bayern.de. Danke!

 

Weitere Basteltipps und Rätsel

Auf unserer Sonderseite "Für kleine Forscher" veröffentlichen wir derzeit regelmäßig weitere Basteltipps und spannende Rätsel für Kinder. Schaut dort einfach mal vorbei!

nach oben nach oben