Podcast rund um die Borkenkäfer

Dritte Folge von "Wildnis schafft Wissen" mit Biologe Simon Thorn

Eintrag Nr. 82/2020
Datum:


Simon Thorn erklärt im Podcast alles Wichtige rund um den Buchdrucker, den bekanntesten Borkenkäfer. Fotos: Rainer Simonis/Simon Thorn
Simon Thorn erklärt im Podcast alles Wichtige rund um den Buchdrucker, den bekanntesten Borkenkäfer. Fotos: Rainer Simonis/Simon Thorn

Zwieslerwaldhaus. Was macht den Borkenkäfer eigentlich so gefährlich für die Forstwirtschaft? Biologe Simon Thorn nimmt Moderatorin Julia Reihofer mit in die dynamischen Nationalparkwälder rund um den Großen Falkenstein. Dabei wird schnell klar: Den einen Borkenkäfer gibt's eigentlich gar nicht, allein in Europa leben 120 Arten. Aber nicht nur in der Region wird der Buchdrucker, die Unterart mit wissenschaftlichem Namen Ips typographus, in der Regel als "der Käfer" bezeichnet. Er hat das Potential Fichten großflächig absterben zu lassen. Wie der Lebenszyklus dieser Art abläuft, welche Bedeutung er im Ökosystem hat und wie man ihn ökologisch verträglich bekämpfen kann, erklärt Thorn in der dritten Folge des Podcasts "Wildnis schafft Wissen".

Zum Podcast im Audio-Format: https://wildnis-schafft-wissen.podigee.io/

Zum Podcast auf YouTube: https://www.youtube.com/nationalparkbayerischerwald

nach oben nach oben