Gfäll, Nationalparkstraße und Co.: Verkehrsbehinderungen rund um den Nationalpark

Infos zu Straßen- und Bahnbaustellen - Alternativen für Rachel-Besteigung

Eintrag Nr. 16/2022
Datum:


Wie in den Vorjahren wird auch 2022 unter anderem ein Teilstück der Nationalparkstraße saniert. Foto: Sabine Süß/Staatliches Bauamt Passau
Wie in den Vorjahren wird auch 2022 unter anderem ein Teilstück der Nationalparkstraße saniert. Foto: Sabine Süß/Staatliches Bauamt Passau

Spiegelau. Rund um den Nationalpark Bayerischer Wald stehen im laufenden Jahren einige Straßen- und Bahn-Bauprojekte an. Dadurch entstehen für Besucher unseres Schutzgebiets Behinderungen bei der Anreise. Hier geben wir dazu einen Überblick inklusiver passender Tipps für Umgehungen:

  • Straße zum Gfäll Parkplatz

Der kürzeste Zustieg auf den Großen Rachel ist aktuell nicht möglich, da die Straße zum Parkplatz beziehungsweise zur Bushaltestelle am Gfäll, die Schwarzachstraße, derzeit saniert wird. Deswegen ist auch der Seelensteig bis auf Weiteres nicht erreichbar. Die Maßnahme wird von der Gemeinde Spiegelau durchgeführt.

Somit gibt es auch Beeinträchtigungen im Igelbusverkehr. Der reguläre Fahrplan des Rachelbusses (Linie 601) wird durch einen Baustellen-Fahrplan ersetzt. Darin entfallen die Fahrten zum Gfäll, dafür ist die Linie zweimal stündlich zur Racheldiensthütte unterwegs.

Aktuell durchführbare Wander-Routen rund um den Großen Rachel gibt’s im Nationalpark-Touren-Portal:

  • Staatsstraße 2132 in Spiegelau

Die Staatsstraße 2132 ist aufgrund von Sanierungsarbeiten zwischen dem Kreisverkehr in Spiegelau und dem südlichen Ortsende von Spiegelau (Dr.-Geiger-Straße) bis voraussichtlich 30. September für den Verkehr voll gesperrt. Die Umleitung für den Individualverkehr erfolgt über Riedlhütte und ist ausgeschildert.

  • Nationalparkstraße

Dieses Jahr saniert das Staatliche Bauamt Passau das Teilstück der Nationalparkstraße zwischen der Aufschlägersäge nahe Guglöd und der Abzweigung nach Waldhäuser. Die Baumaßnahme startet zum Monatswechsel August/September. Nähere Infos folgen.

  • Waldbahn-Trasse zwischen Zwiesel und Grafenau

Im Zuge des geplanten Stundentaktes auf der Waldbahn-Linie von Grafenau nach Zwiesel kommt es von 23. August bis 2. Oktober zur Vollsperrung auf der Trasse. In dieser Zeit wird ein Schienenersatzverkehr angeboten. Den Fahrplan des Schienenersatzverkehrs gibt's unter www.laenderbahn.com.

 

Dieser Text wird laufend aktualisiert.

Zum Seitenanfang scrollen nach oben