Sorry, there is no English translation for this page.

Aktuelles aus dem Nationalpark Bayerischer Wald

Auf den Spuren von Henry David Thoreau

14.01.2022

Zu Künstlertreffen im Wildniscamp ist Buch erschienen - Verein WaldZeit ist Herausgeber

In dem Buch "Ich ging in die Wälder ..."  haben sich Künstler mit dem Amerikaner Henry David Thoreau und seinem Leben in der Wildnis auseinandergesetzt. (Foto: WaldZeit)

Zwieslerwaldhaus. Leben in einer Hütte, abgeschieden von Technik, Konsum und anderen Menschen. Diese Vorstellung  hat schon den Amerikaner Henry David Thoreau fasziniert, der sich Ende des 19. Jahrhunderts in eine Hütte im Wald zurückzog und seine Gedanken in ...

Hier weiterlesen


Rangerin im Podcast

22.12.2021

"Wildnis schafft Wissen" mit Christine Schopf

Rangerin Christine Schopf ist oft rund um den Lusen im Einsatz. Fotos: Annette Nigl, Gregor Wolf

Waldhäuser. Auch im Winter sind sie täglich im Nationalpark unterwegs, die Mitarbeiter der Nationalparkwacht. Eigentlich kennt man die Wildnis-Fachleute aber nur noch unter der amerikansich anmutenden Bezeichnung Ranger. Aber was macht man da eigentlich? Und wie kommt m ...

Hier weiterlesen


Coronavirus: 2G-Regel in den Tier-Freigeländen

22.12.2021

Wanderwege können genutzt werden - Führungen finden statt - Waldgeschichtliches Museum weiter geschlossen

Das Tier-Freigelände in Neuschönau ist wie sein Pendant in Ludwigsthal geöffnet Es gilt die 2G-Regel. (Foto: Gregor Wolf / Nationalpark Bayerischer Wald)

Grafenau. Die Coronavirus-Pandemie hat auch Auswirkungen auf den Nationalpark Bayerischer Wald. Ein Überblick. Wanderwege Wanderwege können genutzt werden. Allerdings gilt es, das ...

Hier weiterlesen


Podcast zur Besucherlenkung

01.12.2021

"Wildnis schafft Wissen" mit Nationalparkmitarbeiterin Julia Zink

Julia Zink kümmert sich beim Nationalpark um das Thema digitale Besucherlenkung. Fotos: Daniela Blöchinger

Neuschönau. Im Nationalpark Bayerischer Wald hat die Natur Vorrang. Besucher sind nur zu Gast - und müssen sich zum Schutz von Flora und Fauna an bestimmte Regeln halten. Eine der wichtigsten Regeln ist das Wegegebot im Kerngebiet. Schließlich darf in einem Schut ...

Hier weiterlesen


Wir sind ein Schutzgebiet: Hier gelten Regeln!

22.11.2021

Rangerin Brigitte Schreiner erklärt die wichtigsten Naturschutzregeln im Winter

Ranger informieren Besucher im Winter täglich über die wilde Natur im Nationalpark - und über die Regeln zum schutz der sensiblen Tier- und Pflanzenwelt. Foto: Gregor Wolf

Waldhäuser. Willkommen im Nationalpark Bayerischer Wald. Mein Name ist Brigitte Schreiner. Als Rangerin gebe ich Besuchern im Gelände Tag für Tag Auskunft über unsere wilde Natur. Vielen ist dabei nicht bewusst, dass sie in einem Schutzgebiet erster Gütek ...

Hier weiterlesen


Kinder gestalten 455 Nationalpark-Briefmarken

10.11.2021

Reges Interesse an Gewinnspiel des Magazins "Unser Wilder Wald"

Diese Collage aus den eingereichten Briefmarken-Beiträgen zeigt die bunte Vielfalt der Einsendungen. Grafik: Andreas Stumpp

Grafenau. Erst im Mai hat die Deutsche Post eine Sonderbriefmarke herausgebracht, die drei der im Nationalpark Bayerischer Wald lebende Urwaldreliktkäfer zeigt. Aus diesem Anlass rief der Nationalpark in ...

Hier weiterlesen


Ein Bayerwald-Kinderfilm für die ganze Welt

08.11.2021

"Lene und die Geister des Waldes" feiert Bayern-Premiere im Hans-Eisenmann-Haus

Bei der Premiere im Hans-Eisenmann-Haus ließ es sich Regisseur Dieter Schumann nicht nehmen, ein Gruppenbild mit allen anwesenden Beteiligten am Film zu machen. Foto: Gregor Wolf/Nationalpark Bayerischer Wald

Neuschönau. Am 25. November ist es endlich soweit. Dann kommt der Waldkinderfilm "Lene und die Geister des Waldes" deutschlandweit in die Kinos - coronabedingt mit rund eineinhalb Jahren Verspätung. Der dokumentarisch gehaltene Film spielt zu großen Teil ...

Hier weiterlesen


Podcast zur Umweltbildung

21.10.2021

"Wildnis schafft Wissen" mit Pädagoge Thomas Michler

Thomas Michler berichtet bei einem Spaziergang durch das Wildniscamp am Falkenstein, wie die Umweltbildung im Nationalpark funktioniert. Fotos: Johannes Haslinger, Andreas Stumpp

Zwieslerwaldhaus. Jungen Naturfans die entstehende Wildnis des Nationalparks Bayerischer Wald näherzubringen ist eine Herzensangelegenheit des Schutzgebiets. Thomas Michler ist als pädagogischer Mitarbeiter ganz nah dran an diesem Thema. Bei einem Spaziergang durch das ...

Hier weiterlesen


Neue Bewohner im Tier-Freigelände

20.10.2021

Infos zur Anlage für Kreuzotter, Ringelnatter und Waldeidechse

Die neue Reptilienanlage von oben. Foto: Paul Hien

Neuschönau. Ihnen wird in der freien Natur leider oft mit Missgunst begegnet. Im Nationalpark kommen sie nun groß raus: Kreuzotter, Ringelnatter und Waldeidechse. Diese drei „Ureinwohner“ des Bayerischen Waldes sind seit neuestem im Tier-Freigelände in ...

Hier weiterlesen


Neue Schilfdächer fürs Wildniscamp

19.10.2021

Sanierung der chilenische Ruka und des Gehöfts aus Benin durch Spezialfirma

Ein neues Dach hat im Wildniscamp neben der chilenischen Ruka auch das Gehöft aus Benin bekommen. Foto: Karl-Heinz Englmaier.

Zwieslerwaldhaus. Die harten Bayerwald-Winter haben den ursprünglichen Dachkonstruktionen zweier Hütten im Wildniscamp am Falkenstein bei Zwieslerwaldhaus kräftig zugesetzt. Deswegen führte eine österreichische Spezialfirma nun an der chilenischen Ruka un ...

Hier weiterlesen


Bat-Detektoren für die Junior Ranger

18.10.2021

Nationalpark-Partner spenden 200 Euro für Anschaffung der Geräte

Jochen Stieglmeier, Vorsitzender der Nationalpark-Partner (r.), übergab 200 Euro an Mario Schmid von den Junior Rangern. (Foto: Katrin Wachter / Nationalpark Bayerischer Wald)

Spiegelau. 200 Euro hat der gemeinnützige Verein Nationalpark-Partner Bayerischer Wald e.V. an die Junior Ranger gespendet. Dort steht auch schon fest, was mit dem Geld gekauft werden soll, und zwar Bat-Detektoren. „Wir möchten die Kinder zukünftig au ...

Hier weiterlesen


Die Nachtwache ist gut aufgestellt

13.10.2021

So geht's den Käuzen im Nationalpark Bayerischer Wald

Neben den Beständen von Raufußkauz, Habichtskauz, Waldkauz und Sperlingskauz wird im Nationalpark auch die Entwicklung der Waldohreule untersucht. Fotos: Andreas Ebert, Lukas Haselberger, Christoph Moning

Sie leben nachts im Verborgenen, sind streng geschützt und es gibt sie in verschiedenen Größen. Die Rede ist von den insgesamt fünf Eulenarten, die im Nationalpark Bayerischer Wald heimisch sind. Um den Bestand zu überwachen, gibt es ein dauerhaftes Monitoring. E ...

Hier weiterlesen


Ein Netzwerk für Natura-2000-Gebiete geknüpft

11.10.2021

Abschluss des Staffellaufs mit Umweltminister Glauber im Wildniscamp am Falkenstein

Die Teilnehmer an der Natura-2000-Staffellauf freuten sich über eine gelungene Abschlussveranstaltung im Wildniscamp am Falkenstein. (Foto: Veronika Bauer/ANL)

  Zwieselerwaldhaus. Wasser, Wiesen, Wald – zu Fuß, auf dem Rad und auf dem Fluss wurde die Staffel durch das europäische Netzwerk aus Natura 2000-Gebieten getragen. Unterwegs begegneten die Protagonisten des Staffellaufs den Akteuren in den Natura 2 ...

Hier weiterlesen


In der Rolle des Rangers Frank

06.10.2021

Interview mit Kabarettist Martin Frank über seinen Einsatz für den Nationalpark

Martin Frank in seiner Ranger-Kluft. Fotos: Daniela Blöchinger/Andreas Stumpp - Grafik: Annemarie Schmeller

Hutthurm. Einen ganz besonderen Ranger gibt es seit dem vergangenen Jahr im Nationalpark Bayerischer Wald zu sehen. Allerdings nicht draußen in der wilden Natur, sondern auf dem YouTube-Kanal des Schutzgebietes. Der Hutthurmer Kabarettist Martin Frank ist in die Uniform ein ...

Hier weiterlesen


Waldwerkstatt eröffnet im Böhmerwald

04.10.2021

Spiegelprojekt zum Kinder-Erlebnisraum im Hans-Eisenmann-Haus im Nationalpark Šumava

Besucher bei der Eröffnung der Waldwerkstatt in Stožec. Foto: Deník/Jana Vandlíčková

Stožec/Neuschönau. Seit Juni 2020 können junge Besucher im Nationalparkzentrum Lusen bei Neuschönau eine Miniatur-Nachbildung des Berges Lusen besteigen. ...

Hier weiterlesen


Zum Seitenanfang scrollen nach oben