Litujeme, tato stránka nemá český překlad.

Aktuelles aus dem Nationalpark Bayerischer Wald

 

Nationalpark-Einrichtungen unter Auflagen geöffnet

Aufgrund der aktuellen Lage ist ein Besuch unserer Nationalpark-Einrichtungen derzeit an Auflagen geknüpft. Alle Infos dazu in unserem Blogartikel "Coronavirus: Diese Einschränkungen gibt es im Nationalpark".

 

Jazz, Blues und Groove im wilden Wald

23.07.2021

"Full House" spielt am Sonntag, 1. August, im Haus zur Wildnis

Spielt am Sonntag im Haus zur Wildnis auf: Die Jazz Combo „Full House“ (Foto: Full House)

Ludwigsthal. Am Sonntag, 1. August, spielt von 11 bis 13 Uhr die Jazz Combo „Full House“ zum Lauschersonntag im Haus zur Wildnis in Ludwigsthal. Neben der Kernbesetzung um das Jazzurgestein Max Fischl am Bass, der Saxophonistin Magdalena Loibl und dem Gitarristen Michael Reiß, werden wohl auch internationale Special Guests aus Kanada und Irland zu hören s ...

Hier weiterlesen


"Der wilde Wald" feiert daheim Premiere

22.07.2021

Film von Lisa Eder im Kino in Zwiesel gezeigt - Fragerunde mit Regisseurin und Nationalparkleiter

Freuen sich über die gelungene Premiere daheim: Jens Schlüter, zweiter Bürgermeister von Zwiesel (v.l.), Nationalparkleiter Dr. Franz Leibl, Regionalredakteur Andreas Nigl, Nationalpark-Stabsstellen-Leitung Elke Ohland, Peter Langhammer, Regisseurin Lisa Eder, Pavel Hubeny, Leiter des Nationalparks Sumava, MdL Max Gibis und Kinobesitzerin Gabriele Probst. (Foto: Annette Nigl / Nationalpark Bayerischer Wald)

Zwiesel. Nach der Vorstellung auf dem Dokumentarfilm-Festival im Mai in München hat der Film „Der wilde Wald“ nun seine Premiere daheim im Nationalpark gefeiert. Im Filmtheater in Zwiesel konnten Freunde und Partner des Nationalparks nicht nur den Film sehen. Im Anschluss daran standen die Regisseurin Lisa Eder und Nationalparkchef Dr. Franz Leibl auch für ...

Hier weiterlesen


Nationalpark sucht drei neue Partnerschulen

20.07.2021

Bewerbung bis zum 25. Februar 2022 möglich - Projekt ist ein Erfolgsmodell

Mit der Waldentwicklung im Nationalpark haben sich die Schüler der Mittelschule Zwiesel bei einem Projekt beschäftigt. (Foto: Thomas Michler /Nationalpark Bayerischer Wald)

Grafenau. Seit zehn Jahren gibt es das Projekt „Nationalpark-Schulen“ im Nationalpark Bayerischer Wald. Pünktlich zum Jubiläum sucht die Nationalparkverwaltung nun drei weitere Schulen, die eng mit dem Schutzgebiet zusammenarbeiten wollen. „Bisher war die Anzahl der Partnerschulen auf zehn ...

Hier weiterlesen


Mit dem Rad den Osten des Nationalparks erkunden

20.07.2021

Geführte Radtour am Sonntag, 25. Juli

Nahe am renaturierten Finsterauer Filz vorbei führt die Radtour am Sonntag, 25. Juli. (Foto: Gregor Wolf)

Mitterfirmiansreut. Alle Interessierten sind am Sonntag, 25.Juli, zu einer Radtour mit Waldführerin Jutta Pongratz eingeladen. Erst wird über Hinterfirmiansreut und vorbei an der 300-jährigen Linde zur Hammerklause geradelt, an der der Teufelsbach zur Holztrift aufgestaut worden war. Weiter geht es, an der Grenze zum Nationalpark Šumava entlang, zum Wistlb ...

Hier weiterlesen


Zwei Nationalparkfilme bei Naturvision ausgezeichnet

17.07.2021

"Der wilde Wald" erhält Preis der Jugendjury - "Festmahl der Tiere" Filmpreis für Biodiversität

Wurden beim Naturvision-Festival 2021 ausgezeichnet: "Der wilde Wald" und "Festmahl der Tiere". (Screenshots: Website Naturvision)

Ludwigsburg. Beim Naturvision Filmfestival 2021 sind zwei Nationalpark-Filme ausgezeichnet worden. Der Kinofilm „Der wilde Wald“ von Lisa Eder gewann in der Kategorie Preis der Jugendjury. Der Beitrag „Festmahl der Tiere“ von Daniela Pulverer, Boris Raim und Annette Scheurich erhielt den Deutschen Filmpreis für Biodiverstität. Jurybe ...

Hier weiterlesen


Wildtiere in den Schlagzeilen

16.07.2021

Führung aus der Reihe "Nationalpark exklusiv" am 24. Juli zu Wolf und Luchs

Luchs und Wolf sind im Nationalpark Bayerischer Wald wieder heimisch – und geraten auch immer wieder in die Schlagzeilen. (Harald Grundwald/Nationalpark Bayerischer Wald)

Finsterau. Luchs und Wolf sind zurückgekehrt. In den Nationalparks Bayerischer Wald und Šumava haben die beiden Arten wieder einen Lebensraum gefunden. Über die Rückkehr der großen Beutegreifer wird in den Medien immer wieder diskutiert. Wie Luchs und Wolf in die Schlagzeilen geraten und welche Auswirkungen dies auf die Akzeptanz der Tiere hat, k&oum ...

Hier weiterlesen


Von Buchenau zum Lindberger Schachten

16.07.2021

Wanderung am 25. Juli - Raufußhühner und Bedeutung von Totholz sind Thema

Bildunterschrift: Der Lindberger Schachten ist Ziel der Wanderung am 25. Juli. (Foto: Gregor Wolf/Nationalpark Bayerischer Wald ­  –  Freigabe nur in Verbindung mit dem Veranstaltungshinweis)

Buchenau. Alle Interessierten sind am Sonntag, 25. Juli, dazu eingeladen, gemeinsam mit dem Waldführer Dr. Bernhard Bullermann auf den Lindberger Schachten oberhalb von Buchenau zu wandern. Die Wanderung führt entlang des Pommerbaches stetig bergauf bis zu einem der größten Schachten im Nationalpark, dem Lindberger Schachten. Danach geht es am Fu&sz ...

Hier weiterlesen


Straße zum Gfällparkplatz ist wegen Sanierungsarbeiten voll gesperrt

16.07.2021

Geänderter Fahrplan beim Igelbus - Racheldiensthütte als Ausgangspunkt für Wanderungen

Für den Igelbus gibt es für die Zeit der Vollsperrung der Gfällstraße einen neuen Fahrplan. (Foto: Daniela Blöchinger / Nationalpark Bayerischer Wald)

Spiegelau. Ab dem 19. Juli 2021 werden in Spiegelau die Baumaßnahme an der „Schwarzachstraße“, die hinauf zum Gfäll-Parkplatz führt, beginnen. Da diese Baumaßnahme eine komplette Sanierung der Schwarzachstraße beinhaltet, kann dies nur unter einer Vollsperrung geschehen. Für die Igelbuslinie 601 hat es zur Folge, dass a ...

Hier weiterlesen


Vier Tage durch die Wildnis

14.07.2021

Veranstaltung von Nationalpark und "WaldZeit" - Zwei Termine im August

Auch die Natur im Nationalpark Šumava können Teilnehmer bei der Vier-Tageswanderung entdecken. Auf der tschechischen Seite wird auch übernachtet, und zwar auf ausgewiesenen Zeltplätzen. (Foto: Lucia Pec/Nationalpark Šumava)

Grafenau. Einheimischen, Menschen mit Migrationshintergrund, Neubürgern und Geflüchteten möchte der Nationalpark Bayerischer Wald zusammen mit dem Verein „WaldZeit“ die Möglichkeit geben, bei Vier-Tages-Wanderungen die Natur des Schutzgebietes zu entdecken. Die Touren, bei denen die Teilnehmer mit Rucksack und Zelt in den Nationalparks Bayerische ...

Hier weiterlesen


Tipps für den Nationalpark-Besuch im Sommer und Herbst

14.07.2021

Der Natur zu Liebe auf markierten Wegen bleiben - Baden, Lagerfeuer und Wildcampen verboten

Rund 350 Kilometer lang  ist das markierte Wanderwegenetz im Nationalpark. Hier können Besucher die wilde Natur im Schutzgebiet entdecken und genießen. Foto: Sandra Schrönghammer

Grafenau. Egal ob die Wälder noch sattgrün oder bereits schon gelb und rot verfärbt sind – der Nationalpark Bayerischer Wald ist sowohl im Sommer als auch im Herbst ein attraktives Ziel für Wanderer und Radfahrer. Bei einem Besuch gilt es allerdings einige Regeln zu beachten. Mit diesen sieben Tipps kommen Sie perfekt durch die Sommer- und Herbstsaison ...

Hier weiterlesen


Vom Sagwasser ins Reschbachtal

13.07.2021

Sechsstündige Wanderung am 18. Juli bis nach Finsterau

Wie der Biber entlang des Steinbachs die Landschaft gestaltet, ist bei der Wanderung am 18. Juli zu sehen. (Foto: Annette Nigl / Nationalpark Bayerischer Wald ­  –  Freigabe nur in Verbindung mit dem Veranstaltungshinweis)

Neuschönau. Am Sonntag, 18. Juli, begleitet der Waldführer Martin Stadler alle Interessierten auf einer Wanderung durch das Felswandergebiet ins Reschbachtal. Vom Nationalparkzentrum Lusen führt der Weg durch abwechslungsreiche Bergmischwälder zum Sagwasser. Auf dem Weg am eindrucksvollen Ochsenriegel vorbei ins Felswandergebiet wird die Landschaft r ...

Hier weiterlesen


Musikalische Schatzsuche mit "Haydnspass”

13.07.2021

Matinee am 18. Juli von 11 bis 14 Uhr im Hans-Eisenmann-Haus

Verborgene Schätze von Interpreten aus Österreich und Bayern spielt die Band „Haydnspass“ am 18. Juli im Hans-Eisenmann-Haus. (Foto: Haydnspass)

Neuschönau. Lieder von bekannten Interpreten aus Österreich und Bayern spielt die Gruppe „Haydnspass“. Am Sonntag, 18. Juli, tritt die Band von 11 bis 14 Uhr bei einer Matinee im Hans-Eisenmann-Haus in Neuschönau auf. „Haydnspass“ sind Andreas Haydn (Gitarre und Gesang), Hannes Stadler (Keyboard und Gesan ...

Hier weiterlesen


Welche Verantwortung trägt der Mensch für die Natur?

12.07.2021

Führung aus der Reihe "Nationalpark und Schöpfung" am 17. Juli

Die Wanderung aus der Reihe „Nationalpark und Schöpfung“ führt am 17. Juli auch durch das Finsterauer Filz. (Foto: Karl Klostermann/Nationalpark Bayerischer Wald ­  –  Freigabe nur in Verbindung mit dem Veranstaltungshinweis)

Finsterau. Im Rahmen der Sonderführungsreihe „Nationalpark und Schöpfung“ lädt die Nationalparkverwaltung in Zusammenarbeit mit der KEB Freyung und den Kirchen in der Region dazu ein, Natur in Verbindung mit besinnlichen Elementen zu erleben. Die beiden Waldführer Michael Konrad Reis und Günter Obermüller regen am Samstag, 17. Juli, auf ...

Hier weiterlesen


Alte Wälder in der Managementzone

12.07.2021

Führung aus der Reihe "Nationalpark exklusiv" am 17. Juli

Dass es auch in der Managementzone strukturreiche Wälder gibt, erfahren Teilnehmer bei einer Führung am 17. Juli. (Foto: Annette Nigl /Nationalpark Bayerischer Wald ­  –  Freigabe nur in Verbindung mit dem Veranstaltungshinweis)

Altschönau. Auch im Managementbereich des Nationalparks gibt es große zusammenhängende, alte Waldbestände mit einem hohen Totholzanteil. Beindruckende alte Baumriesen zeigen den Wert dieser Flächen. Der Nationalpark-Förster und Leiter der Nationalparkwacht, Michael Großmann, kennt diese außergewöhnlichen, strukturreichen Waldbest& ...

Hier weiterlesen



Zum Seitenanfang scrollen nach oben