Litujeme, tato stránka nemá český překlad.

Aktuelles aus dem Nationalpark Bayerischer Wald


Malwettbewerb rund um das Thema "Totholz"

Einsendeschluss: 30. August 2024

Mehr Informationen zum grenzüberschreitenden Kunstwettbewerb 2024

 


 

Sonntags-Matinee zum 50. Geburtstag der Ranger

12.07.2024

Akustik-Rock mit Sound Affair am 21. Juli im Hans-Eisenmann-Haus

Sound Affair spielen am 21. Juli im Hans-Eisenmann-Haus. (Foto: Christian Binder/Nationalpark Bayerischer Wald)

Neuschönau. Ein Ständchen bringt die Band Sound Affair der Nationalparkwacht zu ihrem 50. Geburtstag, und zwar bei der Sonntags-Matinée am 21. Juli ab 11 Uhr im Hans-Eisenmann-Haus. Sound Affair verspricht Unplugged-Musik vom Feinsten. Perfektes Beherrschen ihrer akustischen Instrumente wie Geige, Mandoline, Standbass, Gitarre und Cajon, dazu mehrstimmi ...

Hier weiterlesen


Bäume sind lebendige Wesen

12.07.2024

Führung mit dem Nationalpark-Förster Till Clos am 20. Juli

Können die Menschen Bäume als lebendige Wesen wahrnehmen? Diese Frage stellt Förster Till Clos bei der Wanderung am 20. Juli. (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Waldhäuser. Die Nationalparkverwaltung bietet im Rahmen der Sonderführungsreihe „Nationalpark exklusiv“ Einblicke in die unberührte Natur des Nationalparks. Experten des Schutzgebietes nehmen die Teilnehmer dabei mit zu ganz besonderen Orten in der Waldwildnis. Am Samstag, 20. Juli, führt Nationalpark-Förster Till Clos alle Interessierten un ...

Hier weiterlesen


Luchs Luki auf dem Stundenplan

11.07.2024

Lesung mit Eberhard Kreuzer für Grundschule Langdorf im Haus zur Wildnis

Eberhard Kreuzer begeisterte die Kinder der Grundschule Langdorf mit seiner Geschichte über Luchs Luki. (Foto: Josef Schönberger /Nationalpark Bayerischer Wald)

Ludwigsthal. Nicht nur ein Besuch im Haus zur Wildnis stand bei der Grundschule Langdorf kürzlich auf dem Stundenplan. Sondern auch eine Lesung der Geschichte „Luki – Ein märchenhaftes Abenteuer aus dem Nationalpark Bayerischer Wald“ mit Autor Eberhard Kreuzer. Sabine Eisch, stellvertretende Leiterin vom Haus zur Wildnis, konnte die gesammelt ...

Hier weiterlesen


Von Haidmühle zum Säumermoor

09.07.2024

Grenzüberschreitende Radtour in den Nationalpark Sumava am 14. Juli

Die beeindruckende Natur im Nationalpark Šumava können Teilnehmer bei einer Tour am 14. Juli erkunden. (Foto: Sandra Schrönghammer/Nationalpark Bayerischer Wald)

Altreichenau. Am Sonntag, 14. Juli, startet eine geführte grenzüberschreitende Radtour um 10 Uhr in Altreichenau. Der Waldführer Hans Pongratz begleitet seine Gäste auf dem Adalbert-Stifter-Radweg nach Haidmühle, wo es über die Grenze in den Nationalpark Šumava nach Nové Údolí geht. Über viele Freiflächen f&uum ...

Hier weiterlesen


Ein Jahrzehnt Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald

09.07.2024

Die Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald lud zur "Geburtstagsfeier ins Haus zur Wildnis nach Ludwigsthal

Die Redner des Abends (v. links) Dr. Michael Braun, Vorstand des Tourismusverbandes Ostbayern, Robert Kürzinger, Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald, Ursula Schuster, Leiterin des Nationalparks Bayerischer Wald und Alfons Schinabeck, Bürgermeister der Mitgliedsgemeinde Neuschönau und Aufsichtsratsvorsitzender der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald. Foto: FNBW

Ludwigsthal. Ein Jahrzehnt Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald – das ist ein Grund zum Feiern. Daher lud die Ferienregion am 4. Juli zur fröhlichen Feier ins Haus zur Wildnis nach Ludwigsthal. Zu den geladenen Gästen zählten die Bürgermeister und Aufsichtsräte aus den Mitgliedsgemeinden, Vertreter der Landkreise F ...

Hier weiterlesen


Ein wilder Flug durchs Waldgeschichtliche Museum

08.07.2024

Video stellt Nationalparkeinrichtung vor - Wiedereröffnung am 9. Juli

Dutzende, vor allem junge Statisten halfen, das Museum ins rechte Licht zu setzen – und durften sich nach dem Dreh gleich erste Szenen auf der Kinoleinwand anschauen. (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

St. Oswald. Eine wilde Hatz durch das Waldgeschichtliche Museum St. Oswald gibt’s seit Montag auf dem YouTube-Kanal des Nationalparks Bayerischer Wald zu sehen. Denn die beliebte Einrichtung ist nun durch einen virtuellen Flug schon daheim erlebbar. Ins rechte Licht gesetzt hat das dreistöckige Haus eine Droh ...

Hier weiterlesen


Wildes Wasser im Böhmerwald

08.07.2024

Wanderung in den Nationalpark Sumava am 14. Juli

"Wildes Wasser im Böhmerwald" lautet der Titel der grenzüberschreitenden Führung am 14. Juli. (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Bayerisch Eisenstein. Mit Waldführer Steffen Krieger geht es am Sonntag, 14. Juli, bei einer Wanderung unter dem Motto "Wildes Wasser im Böhmerwald" in den Nationalpark Sumava. Erst wird mit dem Bus bis nach Antygl gefahren, hier beginnt die Wanderung. Ab Rokyta (Schätzenwald) folgt die Gruppe drei Wildwassern und spürt dabei am tiefsten Punkt der ...

Hier weiterlesen


Meditative Wanderung rund um Finsterau

05.07.2024

Führung aus der Reihe "Nationalpark und Schöpfung" am 12. Juli

Die Natur rund um Finsterau können Teilnehmer am 12. Juli bei der meditativen Wanderung genießen. (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Finsterau. Im Rahmen der Sonderführungsreihe „Nationalpark und Schöpfung“ lädt die Nationalparkverwaltung in Zusammenarbeit mit der „Kirche und Tourismus Bayerwald“ im Ev.-Luth. Dekanat Passau dazu ein, Natur in Verbindung mit besinnlichen Elementen zu erleben. Das besondere an diesen Führungen ist die Kombination von Naturerlebnis, f ...

Hier weiterlesen


Naturerlebnis mit "1000 Farben Grün"

05.07.2024

Nationalpark zeigt Bilder von Stefanie Grünberger im Waldgeschichtlichen Museum

Viele Werke von Stefanie Grünberger sind in Grüntönen gehalten. Zu sehen sind die Werke ab 11. Juli in St. Oswald. (Foto: Stefanie Grünberger)

St. Oswald. „1000 Farben Grün“ lautet die Ausstellung der Künstlerin Stefanie Grünberger, die am Donnerstag, 11. Juli, um 19 Uhr mit einer Vernissage im Waldgeschichtlichen Museum eröffnet wird. Seit dem Abschluss ihres Kunststudiums im Jahr 2005 arbeitet die gebürtige Passauerin Stefanie Grünberger freischaffend, zunächst ...

Hier weiterlesen


Auf der Böhmerwaldebene zum Kieslingbach

04.07.2024

Wanderung durch den Nationalpark Sumava am 13. Juli

Entlang des Kieslingbachs führt die Wanderung am 13. Juli. (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Dobrá Voda. Eine Wanderung durch den Nationalpark Šumava entlang eines der letzten wilden Flüsse Tschechiens ist am Samstag, 13. Juli, geboten. Der Kieslingsbach (Křemelná ) ist wahrscheinlich der einzige Fluss in der Tschechischen Republik, an dessen Ufer kein Haus steht. Begleitet werden die Teilnehmer von Pavel Bečka, dem Koordinator der d ...

Hier weiterlesen


Fünftägige Wanderung auf einsamen Pfaden

03.07.2024

Nationalpark bietet von 7. bis 11. August ein besonders intensives Naturerlebnis an

Die Einsamkeit der Hochlagen steht bei der mehrtägigen Wanderung im Fokus. (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Buchenau. Im Nationalpark Bayerischer Wald entwickelt sich seit über 50 Jahren eine neue Wildnis, die in Mitteleuropa einzigartig ist. Und am intensivsten kann man sie erleben, wenn man einige Tage inmitten des Parks verbringt. Daher bietet das Schutzgebiet heuer wieder in Kooperation mit seinem Partner WaldZeit eine fünftägigen Rucksacktour an. Dabei &uu ...

Hier weiterlesen


Die Population der Bachforelle im Blick

03.07.2024

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit für den Artenschutz - Interreg-Projekt erforscht Lebensräume

Beim Projekt "Lebende Juwelen unter der Wasseroberfläche des Böhmerwaldes" arbeiten die Nationalparke Bayerischer Wald und Šumava, der Bezirk Niederbayern, die Universität Budweis und das Biology Center CAS zusammen. (Fotos: Nationalpark Bayerischer Wald)

Lindbergmühle. Die Bachforelle in den Flussläufen des Böhmerwaldes ist gefährdet: Steigende Temperaturen und längere Trockenperioden durch den globalen Klimawandel, wachsender Druck durch Prädatoren und häufig auftretende Fischkrankheiten machen den Tieren zu schaffen. Das Interreg-Projekte „Lebende Juwelen unter der Wasseroberfläch ...

Hier weiterlesen


Einblicke in den Waldboden

02.07.2024

"Boden des Jahres" im Nationalpark ausgezeichnet - Profil am Tier-Freigelände angelegt

Dr. Richard Fackler, Vizepräsident des Landesamtes für Umwelt, (4.v.r.) überreichte im Beisein aller Beteiligter die Urkunde für den Boden des Jahres an Nationalparkleiterin Ursula Schuster (3.v.r.). (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Neuschönau. Einen Blick in den Waldboden können Besucher des Nationalparks Bayerischer Wald ab sofort werfen, und zwar am Eingang des Tier-Freigeländes bei Neuschönau. Warum dort ein Bodenprofil angelegt wurde, hat einen guten Grund: Der Waldboden ist der „Boden des Jahres“ 2024. Als bayerischen Repräsentanten hat das Landesamt für Umwe ...

Hier weiterlesen


"Ich bin begeistert, was die Natur leisten kann"

27.05.2024

Oberfränkische Jäger-Gruppe holt sich Nationalpark-Input - Minister Aiwanger zu Gast

Nationalparkleiterin Ursula Schuster erklärte der Gruppe aus Oberfranken und ihrem Gast, Staatsminister Hubert Aiwanger, die natürliche Waldentwicklung entlang des Rundwegs Flusskrebs bei Neuschönau. (Foto: Nationalpark Bayerischer Wald)

Neuschönau. Der Frankenwald ist derzeit einer der Borkenkäfer-Hotspots des Freistaats. Eine rund 50-köpfige Besuchergruppe aus dieser Region informierte sich nun über die natürliche Waldentwicklung nach Borkenkäferbefall im Nationalpark Bayerischer Wald. Die Kreisgruppe Naila des Bayerischen Jagdverbands (BJV) hatte dazu auch stellvertretenden Mini ...

Hier weiterlesen


Bau-Blog: Hier gibt's in der Nationalpark-Region Behinderungen

22.05.2024

Umleitung am Bahnhof Spiegelau - Arbeiten an der Nationalparkstraße im Spätsommer

Baumaßnahme am Naturerlebnis Wistlberg.

Finsterau/Spiegelau. Das Sommerhalbjahr wird auch in der Nationalpark-Region dazu genutzt, notwendige Sanierungsmaßnahmen an der Straßeninfrastruktur durchzuführen. Daher kommt es rund ums Schutzgebiet immer mal wieder zu Einschränkungen. Hier geben wir einen Überblick über die aktuelle Maßnahmen und deren Auswirkungen. ...

Hier weiterlesen


Zum Seitenanfang scrollen nach oben