Wiesen und Weiden im Nationalpark Šumava

Wanderung | Umweltbildung

Samstag, 14.09.2019
11:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Zielgruppe

Jugendliche, Erwachsene, Senioren

Beschreibung

Martin Starý, Leiter der Abteilung Forschung und Naturschutz sowie stellvertretenden Leiter des Nationalparks Šumava, begleitet am Samstag, 14. September, eine grenzüberschreitende Wanderung. Dabei gibt es spannende Einblicke in die Wiesen und Weiden des Nationalparks Šumava und in die besondere Tier- und Pflanzenwelt. Außerdem erfahren die Teilnehmer von Martin Starý, der hervorragend deutsch spricht, Wissenswertes über die Besiedlungsgeschichte sowie die Naturzonen im Nationalpark Šumava. Gewandert wird von der ehemaligen Gemeinde Bučina (Buchwald) nach Knížecí Pláně (Fürstenhut).   

 

Treffpunkt für die rund fünfstündige, kostenlose Führung ist um 11 Uhr an der Bushaltestelle Bučina, die sich 100 Meter hinter der Grenze auf tschechischer Seite befindet. Die Anfahrt bis zum Grenzübergang Bučina, Haltestelle Teufelshänge, ist mit dem Finsteraubus möglich. Er fährt ab Spiegelau um 9:30 Uhr über Riedlhütte (9:39 Uhr), St. Oswald (9:46 Uhr) sowie das Nationalparkzentrum Lusen (10:05 Uhr) und erreicht um 10:39 Uhr den Grenzübergang bei Buchwald. Neben festem Schuhwerk und dem Wetter angepasster Kleidung ist der Personalausweis unbedingt mitzubringen. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice (0800 0776650) möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher, erforderlich.

 

Veranstaltungsort

Bučina, Bushaltestelle | Kvilda

Buchwald
38493 Kvilda

Anmeldung

Anmeldung erforderlich bis spätestens 1 Tag vorher
beim Nationalpark-Führungsservice Tel.: 0800 077 66 50 E-Mail: nationalpark@fuehrungsservice.de

nach oben nach oben