Grenzüberschreitende Wanderung ab Bayerisch Eisenstein

Wanderung | Umweltbildung

Sonntag, 18.08.2019
09:15 Uhr bis 17:15 Uhr

Zielgruppe

Jugendliche, Erwachsene,

Beschreibung

Waldführerin Birgit Esker führt die Teilnehmer auf dieser Wanderung am 18. August vom Bahnhof Bayerisch Eisenstein zum Čertovo jezero (Teufelsee), einem der fünf Eiszeitrelikte des Böhmerwaldes. Weiter geht es an den Hängen des Špicák (Spitzberg) entlang auf einem schmalen Waldweg, von dem aus Aussichten bis zum Großen Falkenstein möglich sind. Ziel der Wanderung ist der 1214 Meter hohe Pancíř (Panzer), von dessen Aussichtsturm ein herrlicher Rundblick über das Böhmerwaldmassiv und bei guter Sicht bis in die österreichischen Alpen möglich ist. Dort besteht auch eine Möglichkeit zur Einkehr. Anschließend geht es zurück nach Bayerisch Eisenstein. Die Tour ist etwa 20 Kilometer lang und es müssen rund 700 Höhenmeter überwunden werden. 

 

Treffpunkt ist um 9:15 Uhr am Bahnhofsvorplatz in Bayerisch Eisenstein. Die Anfahrt ist mit der Waldbahn möglich, die auf dieser Strecke im Stundentakt verkehrt.  Für die Tour sind ungefähr sieben bis acht Stunden einzuplanen, so dass mit der Waldbahn um 17:44 Uhr wieder zurückgefahren werden kann. Die Führungsgebühr beträgt 5 Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Bei Anreise mit der Waldbahn sowie bei Vorzeigen einer Nationalpark-Card oder einer Gästekarte mit GUTi-Logo wird nur die halbe Führungsgebühr erhoben.

 

Neben einer gewissen Grundkondition, geeignetem Schuhwerk, dem Wetter angepasster Kleidung und einer Brotzeit nebst Getränk ist unbedingt der Personalausweis mitzubringen. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice (0800 0776650) möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher, erforderlich.

Teilnehmerbeitrag

5; bis 18 Jahre frei.

Veranstaltungsort

Bahnhof Bayerisch-Eisenstein | Bayerisch Eisenstein

Landkreis: Freyung-Grafenau
Bahnhofstraße 54
94252 Bayerisch Eisenstein

Anmeldung

Anmeldung erforderlich bis spätestens 1 Tag vorher
beim Nationalpark-Führungsservice Tel.: 0800 077 66 50 E-Mail: nationalpark@fuehrungsservice.de

Weitere Informationen

Eine Übersicht unserer Faltblätter finden Sie hier

Die An- und Abreise ist mit Bus oder Bahn möglich:
Bahn nach Bayerisch Eisenstein ab Regen 8.49 / Zwiesel 9.00 / Bodenmais 8.29 / Langdorf 8.40 / Grafenau 8.05 / Spiegelau 8.23 / Frauenau 8.38
Genaues Thema und Verlauf der wechselnden Route werden bei Anmeldung bekannt gegeben.

nach oben nach oben