Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

Nationalpark aus erster Hand: Durch den Große Filz

Wanderung | Umweltbildung

Sonntag, 27.05.2018
10:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Zielgruppe

Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Familie, Senioren

Beschreibung

Riedlhütte. Hochmoore werden in Niederbayern „Filze“ genannt. Auf einer Wanderung mit der erfahrenen Waldführerin Claudia Melch am Sonntag, 27. Mai, durch den Großen Filz geht es um diesen besonderen Lebensraum mit seinen seltenen Tieren und Pflanzen sowie um die Geschichte der Filze. Welche Moortypen gibt es? Und welche Spezialisten wohnen hier? Darüber hinaus kann auf diesem Weg auch die faszinierende Wiedergeburt des Waldes nach dem Borkenkäfer erlebt werden.

Treffpunkt für die etwa zweistündige, kostenlose Führung ist um 10 Uhr am Parkplatz Diensthüttenstraße an der Nationalparkstraße zwischen Spiegelau und Neuschönau. Der Parkplatz Diensthüttenstraße ist sowohl mit dem Lusenbus ab Neuschönau (12.30 Uhr), als auch mit dem Rachelbus ab Spiegelau (12.36 Uhr) zu erreichen.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice
(0800 0776650) möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher, erforderlich.

 

Teilnehmerbeitrag

Die Kosten trägt der Nationalpark

Veranstalter

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Freyunger Str. 2
94481 Grafenau
Telefon: 08552 9600-0
Fax: 08552 9600-100
E-Mail: poststelle@npv-bw.bayern.de
Internet Adresse: http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de

Veranstaltungsort

Parkplatz Diensthüttenstraße | St. Oswald-Riedlhütte

Landkreis: Freyung-Grafenau
Nationalparkstraße
94566 St. Oswald-Riedlhütte

Anmeldung

Anmeldung erforderlich bis spätestens 1 Tag vorher
beim Nationalpark-Führungsservice Tel.: 0800 077 66 50 E-Mail: nationalpark@fuehrungsservice.de

Weitere Informationen

Eine Übersicht unserer Faltblätter finden Sie hier

nach oben nach oben