Von Tusset zum Säumermoor wandern

Führung mit dem stellvertretenden Leiter des Nationalparks Šumava am 22. Juni

Veranstaltungshinweis Nr. 72/2019

Datum: 14.06.2019

Viel entdecken können die Teilnehmer der Wanderung am 22. Juni mit Martin Starý, stellvertretender Leiter des Nationalparks Šumava. (Foto: Teresa Schreib)

Viel entdecken können die Teilnehmer der Wanderung am 22. Juni mit Martin Starý, stellvertretender Leiter des Nationalparks Šumava. (Foto: Teresa Schreib)

Tusset. Den angrenzenden tschechischen Nationalpark Šumava besser kennenlernen und mehr über die grenzüberschreitende Zusammenarbeit erfahren können die Teilnehmer einer Führung am Samstag, 22. Juni. Martin Starý, Leiter der Abteilung Forschung und Naturschutz und stellvertretender Leiter des Nationalparks Šumava, begleitet alle Interessierten rund um Stožec (Tusset).

Die Wanderung führt von Stožec aus zur Tussetkapelle und in die Moldauauen bei Dobrá. Anschließend wird weiter bis zum Säumermoor gewandert. Dieses Moor wurde vor einigen Jahren aufwändig renaturiert und es entwickelt sich nun wieder zu einem Naturjuwel. Mit dem Zug geht es dann zurück zum Ausgangspunkt.

Treffpunkt für die rund fünfstündige, kostenlose Führung ist am Samstag, 22. Juni, um 10:30 Uhr in Stožec am Parkplatz beim Bahnhof (Pension Pstruh). Stožec ist über den Grenzübergang Phillippsreut oder mit der Bahn ab Haidmühle / Nove Udoli erreichbar. Für die Rückfahrt mit dem Zug zum Ausgangspunkt der Wanderung fallen geringe Kosten an.

Neben festem Schuhwerk und dem Wetter angepasster Kleidung ist der Personalausweis oder der Reisepass unbedingt mitzubringen. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice (0800 0776650) möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher, erforderlich.

 

Bildunterschrift: Viel entdecken können die Teilnehmer der Wanderung am 22. Juni mit Martin Starý, stellvertretender Leiter des Nationalparks Šumava. (Foto: Teresa Schreib/Nationalpark Bayerischer Wald ­ –  Freigabe nur in Verbindung mit dem Veranstaltungshinweis)


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben