Forstwirt-Azubis der Nationalparkverwaltung bei Berufswettkampf erfolgreich

Pressemitteilung Nr. 036/13

Datum: 08.03.2013

Im Bild von links nach rechts: Schulleiter Manfred Schwarzfischer, Ferdinand Rösler (5.), Paul-Peter Ranzinger (2.), Matthias Gerthofer (1.), Lukas Plechinger (3.), Florian Fröhlich (4.), BBV-Bezirksvizepräsident Alois Bauer (Foto: Kai Sühlfleisch, Waldbauernschule)

Im Bild von links nach rechts: Schulleiter Manfred Schwarzfischer, Ferdinand Rösler (5.), Paul-Peter Ranzinger (2.), Matthias Gerthofer (1.), Lukas Plechinger (3.), Florian Fröhlich (4.), BBV-Bezirksvizepräsident Alois Bauer (Foto: Kai Sühlfleisch, Waldbauernschule)

Die beiden Azubis der Nationalparkverwaltung Paul-Peter Ranzinger und Lukas Plechinger belegten beim Regionalentscheid des Berufswettbewerb der Deutschen Landjugend an der Waldbauernschule in Kelheim die Plätze zwei und drei unter 55 Teilnehmern.

Zusammen mit drei weiteren Kollegen aus Südbayern werden sie Ende April am Landesentscheid für Bayern in Kringell bei Passau teilnehmen.

55 Auszubildende, meist des 2. und 3. Lehrjahrs im Ausbildungsberuf Forstwirt /in, stellten sich in Begleitung ihrer Ausbilder einem eintägigen Wettbewerb um die fünf Plätze für die Endausscheidung auf Bayernebene. In den Lehrsälen und auf dem Gelände der Bayerischen Waldbauernschule in Kelheim fanden die Teilnehmer ideale Wettkampfbedingungen vor, und die Küche sorgte für die Verpflegung der mit Organisatoren und Schiedsrichtern fast 100 Personen.

Um 9 Uhr eröffnete Schulleiter Manfred Schwarzfischer den Wettbewerb offiziell. Er begann mit einem schriftlichen Wissenstest im Saal. Anschließend mussten die Teilnehmer verschiedene Baumarten erkennen und zu einem gewählten Thema ein fünfminütiges Kurzreferat halten. Den Abschluss bildete der Praxistest, bei dem ein Kettenwechsel auf Zeit, die Fallkerbanlage, der Kombinationsschnitt und der Präzisionsschnitt auf dem Programm standen.

Bei der Siegerehrung waren zahlreiche Ehrengäste anwesend. Landrat Dr. Hubert Faltermeier, 1. Bürgermeister Fritz Mathes und der Vizepräsident des BBV-Bezirks Alois Bauer beglückwünschten die Teilnehmer/innen zu den gezeigten Leistungen und betonten die Bedeutung des Berufs Forstwirt für die Gestaltung des Ländlichen Raums. Schulleiter Manfred Schwarzfischer bedankte sich bei den Organisatoren, den Schiedsrichtern und den zahlreichen Helfern, sowie den Spendern der Sachpreise, dem Bayerischen Bauernverband, der BayWa AG München, der Firma Grube, der Firma Haix aus Mainburg, der Firma Huber aus Kelheim, der Firma Stihl und der Firma Unterreiner aus Julbach. Er wünschte den fünf Erstplatzierten alles Gute für die Endausscheidung in Passau.

Rainer Pöhlmann

Bildunterschrift:

Im Bild von links nach rechts: Schulleiter Manfred Schwarzfischer, Ferdinand Rösler (5.), Paul-Peter Ranzinger (2.), Matthias Gerthofer (1.), Lukas Plechinger (3.), Florian Fröhlich (4.), BBV-Bezirksvizepräsident Alois Bauer

Foto: Kai Sühlfleisch, Waldbauernschule

Weitere Informationen:


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben