Filmpräsentation „The Tundra Book“ im Haus zur Wildnis

Pressemitteilung Nr. 014/13

Datum: 04.02.2013

Der vielfach preisgekrönte Film „The Tundra Book“ wird am 15. Februar 2013 um 18:30 Uhr im Haus zur Wildnis präsentiert. Aleksei Vakhrushev, der den einzigartigen Film gedreht hat, wird extra anreisen und dem Publikum Rede und Antwort stehen.

Der Film zeigt auf sehr eindrückliche Weise das Leben der Tschuktschen mit ihren Rentierherden in der russischen Arktis in Originalsprache mit engl. Untertitel.

Mittags bei -37C in Chukotka. Ein eisiger Wind bläst über die Tundra. In der großartigen Landschaft des Nördlichen Polarkreises in Russland, quer über die Beringstraße von Alaska getrennt, ist das 72 Jährige Stammesoberhaupt Vukvukai mit seiner Familie unterwegs mit einer Herde von 14.000 Rentieren.

Mit seinen atemberaubenden Bildern gefrorener Landschaften, und der Menschen, die dort leben gibt uns der Film „The Tundra Book“ einen so noch nicht gesehenen und poetischen Eindruck eines Mannes, der mit aller Kraft danach strebt, die uralte Kultur, den Glauben und die Traditionen seines Volkes zu erhalten.

Eine Textzusammenfassung des Films in deutscher Sprache ist an der Infotheke des Haus zur Wildnis erhältlich.

Im Anschluss daran wird die Inuit-Ausstellung vorgestellt.

Ein kostenloser Shuttlebus fährt ab 18:00 Uhr vom Parkplatz Haus zur Wildnis an der B 11 bei Ludwigsthal zum Haus zur Wildnis und nach der Veranstaltung wieder zurück.

Die zertifizierte Gastronomie im Haus zur Wildnis hat bis zum Veranstaltungsbeginn geöffnet.

Ab dem 11. bis 24. Februar wird der Film täglich um 11:20 Uhr im Haus zur Wildnis zu sehen sein.

Der Eintritt ist frei.

Rainer Pöhlmann

Foto: NPV

Weitere Informationen:


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben