Auf den Spuren der Glasmacher zur Panorama-Aussicht

Pressemitteilung Nr. 140/11

Datum: 29.08.2011

Im Rahmen der grenzüberschreitenden Wanderungen lädt die Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald am Sonntag, dem 04. September zu einer ca. 15 km langen Wanderung in den Nachbar-Nationalpark Šumava ein, um ihren Gästen mehr über die Geschichte, Land und Leute des Böhmerwaldes sowie über den Nationalpark Šumava zu erzählen.

Treffpunkt dazu ist am Sonntag, 04. September um 9:15 Uhr am Bahnhof Bayerisch Eisenstein (Fahrkartenautomat). Anreise mit der Waldbahn ab Regen (8:49 Uhr), Zwiesel (9:00 Uhr) und Grafenau (8:05 Uhr) möglich.

Um 9:25 Uhr wird zunächst mit dem Bus nach Hurkenthal gefahren.

In dem ehemaligen Glasmacherörtchen Hurkenthal beginnt die eigentliche Wanderung. Nach kurzer Steigung wird der höchstgelegene Böhmerwald-Gletschersee (1096 m), der Laka-See, erreicht. Vorbei an der Wolfsschlucht erreichen wir eine Hochebene (ca. 1200 m), wo sich uns ein herrliches Panorama bietet. Zurück führt der Weg durch interessante Waldgesellschaften nach Bayerisch Eisenstein.

Es besteht keine Einkehrmöglichkeit, daher bitte unbedingt Brotzeit und Getränke mitnehmen -  wir machen gemütlich Picknick.

Die Führungsgebühr beträgt 5 Euro, aber bei Anreise mit dem Igelbus, bzw. dem Vorzeigen einer Nationalpark-Card oder einer Gästekarte mit GUTi-Logo wird nur die halbe Führungsgebühr erhoben. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei.

Bitte den Personalausweis mitnehmen!

 

Weitere Informationen:


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben