Neue Musik hoch zwei

Zeitgenössischer deutsch-tschechischer Musikabend im Haus zur Wildnis

Pressemitteilung Nr. 159/10

Datum: 27.12.2010

Das Haus zur Wildnis wird seinen erworbenen guten Ruf als Veranstaltungsort gehobener Musikdarbietung wieder gerecht.
Mit „Neue Musik hoch zwei“ – einem Konzert mit dem Konrektor des Prager Musik-Konservatoriums aus Akkordeon und dem „Modern String Quartet München“ mit Jörg Widmoser und Winfried Zrenner (Violine), Andreas Höricht (Viola) und Jost-H. Hecker (Violoncello) bietet das Haus zur Wildnis am 8. Januar 2011 einen Leckerbissen für Freunde der Musik an.

Karten gibt es im Vorverkauf ab sofort bei Schreibwaren Schreindl in Zwiesel und im Haus zur Wildnis
Eintritt: 10,- Euro, ermäßigt 8,- Euro.
Die Gastronomie hat bis zum Konzertbeginn geöffnet und heißt alle Musikfreunde herzlich willkommen.

Der Fußweg zum Haus zur Wildnis ist an diesem Abend beleuchtet.
Ein Shuttle-Bus fährt ab 17:00 Uhr vom Parkplatz an der B11 zum Haus zur Wildnis.

 

Weitere Informationen:


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben