Veranstaltungsreihe: 40 Jahre Nationalpark Bayerischer Wald

Siedlung, Nutzung, Wildnis - die letzte Wochenendtour

Pressemitteilung Nr. 131/10

Datum: 28.09.2010

Die letzte der Wanderveranstaltungen zum 40-jährigen Jubiläum des Nationalparks findet vom 1.-3. Oktober 2010 statt. Bei dieser Veranstaltung wird der Ostteil des Nationalparks genauer unter die Lupe genommen. Das Thema dieser Wanderung ist die Wiedergeburt einer wilden Landschaft inmitten einer seit Generationen bewirtschafteten Kulturlandschaft. Wir werden über die Grenze ins Böhmische zu den ehemaligen Ortschaften Buchwald und Fürstenhut wandern. Die Wanderung führt entlang von Bächen, die früher zur Holztrift genutzt worden sind: Die Übernachtungen werden zwar sehr bescheiden, aber trotzdem ganz besonders sein: die erste Nacht verbringen wir in der ehemaligen Forstdiensthütte am Tummelplatz und die zweite im Freilichtmuseum Finsterau. Begleiten wird uns dabei der tschechische Historiker und Sudetenforscher Petr Mikšíček, der sich langfristig mit dem Phänomen der verlassenen Landschaften im deutsch - tschechischen Grenzgebiet beschäftigt. Im Reschbachtal wird die Gruppe zusätzlich noch vom Nationalparkförster Rainer Simonis betreut, der dieses Gebiet seit langen Jahren in- und auswendig kennt. Die Gesamtleitung hat der Nationalparkmitarbeiter Pavel Storch, der auch dolmetschen wird. 

Treffpunkt zu dieser 40 Stunden dauernden Veranstaltung ist am Freitag, den 1.10. um 16:00 Uhr am Parkplatz Sagwassersäge. Sie können auch ohne Übernachtung an den einzelnen Tagestouren teilnehmen.

Nähere Informationen und Anmeldungen: Nationalpark-Führungsservice 0700 00 77 66 55

Das Veranstaltungsprogramm zum 40-jährigen Jubiläum des Nationalparks Bayerischer Wald kann auf der Website der Nationalparkverwaltung unter http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de unter Aktuelles“ heruntergeladen werden.

 


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben