Künstlersymposium am Tummelplatz

Pressemitteilung Nr. 104/10

Datum: 05.08.2010

Lebendige Kreativität auch mit Totholz direkt in der Wildnis

Lebendige Kreativität auch mit Totholz direkt in der Wildnis

Junge Kunst mitten in der Wildnis! Erleben sie vor Ort die Werke des deutsch-tschechischen Künstlersymposiums Grenznah/ Na hranici. Am Mittwoch, 11.08.2010 um 17 Uhr stellen die Teilnehmer des diesjährigen studentischen Symposiums ihre Kunstwerke der Öffentlichkeit vor. Die Künstler lassen sich in den zehn vorhergehenden Tagen von der grenzenlosen Waldwildnis inspirieren und schaffen in der Abgeschiedenheit des Tummelplatzes und mit eingeschränkten Mitteln neuartige Naturwerke. Diese einzigartigen Kunstgegenstände werden von den zehn Künstlern mit kleinen Darbietungen und Erläuterungen lebendig präsentiert.

Für diese Veranstaltung ist keine Anmeldung erforderlich. Der Eintritt ist frei. Einfach vorbeiwandern, Kreativität bestaunen und Inspirationen mitnehmen.
Bei der Zeitplanung ist eine gut einstündige Wanderung vom Parkplatz Sagwasser zum Tummelplatz einzuplanen, wo den Besucher eine kleine Bewirtung erwartet. Wer lieber  geführt zum Tummelplatz wandern möchte, sollte sich um 15.30 am Parkplatz Sagwasser einfinden. Bei Schlechtwetter wird die Vernissage in der Tummelplatzhütte abgehalten. Später kann eine Auswahl der Kunstwerke im Schanzer  Häusl im Freilichtmuseum Finsterau bestaunt werden.

Bildunterschrift
Lebendige Kreativität auch mit Totholz direkt in der Wildnis
Foto: Tomáš Černý

Bilder stehen unter http://www.nationalpark-bayerischer-wald.bayern.de/aktuelles/mediathek/index.htm zum Download bereit

Das Veranstaltungsprogramm zum 40-jährigen Jubiläum des Nationalparks Bayerischer Wald kann auf der Website der Nationalparkverwaltung unter http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de unter Aktuelles“ heruntergeladen werden.


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben