Auf den Spuren wilder Tiere

Pressemitteilung Nr. 009/10

Datum: 25.01.2010

Sonderführung aus der Reihe: Mit dem Förster durch den Nationalpark

„Auf den Spuren wilder Tiere – Tierspuren erkennen und lesen lernen“ – unter dieses Motto stellt der Leiter der Nationalparkdienststelle Bayerisch Eisenstein, Frank Steffens, seine Führung aus der beliebten Reihe „Mit dem Förster durch den Nationalpark“.

Treffpunkt zu dieser ca. dreistündigen Schneeschuh-Wanderung ist am Samstag, dem 30. Januar um 10.00 Uhr am Parkplatz P1 (Ortseingang) in Zwieslerwaldhaus. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Infos unter: 0700 00 77 66 55.

 


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben