Sonderführung aus der Reihe: Mit dem Förster durch den Nationalpark

Pressemitteilung Nr. 003/09

Datum: 15.01.2009

Von Wildschweinen, Wildnis und Menschen

Der Leiter der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald, Karl Friedrich Sinner, begleitet seine Gäste zunächst durch einen Teil des Tier-Freigeländes.

Am Wildschwein- und Rothirschgehege lassen sich die Wechselbeziehungen zwischen Wald und Wild sehr gut nachvollziehen. Auf dem weiteren Weg erzählt der Nationalparkleiter von dem spannenden Prozess der natürlichen Walderneuerung, wie sie sich im Nationalpark Bayerischer Wald auf großer Fläche vollzieht – vom ehemaligen Wirtschaftswald hin zu einer faszinierenden Strukturvielfalt der Waldwildnis.

Die ca. zwei Stunden dauernde Wanderung klingt mit einer Einkehr in der Bärnlochhütte aus. Für heiße Getränke und Gebäck ist gesorgt.

Treffpunkt ist am Samstag, dem 17. Januar um 15.00 Uhr am Parkplatz Altschönau an der Nationalpark-Basisstraße.

Die Führung ist kostenfrei und bedarf keiner Anmeldung. Rückfragen und Infos unter Tel. 0700 00 77 66 55.

 


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben