Begeisternde Darbietung des Kinderchors Mariella aus Pilsen im Hans-Eisenmann-Haus

Pressemitteilung Nr. 100/08

Datum: 26.06.2008

(Pö) Eigentlich sollte es nur ein kleines Dankeschön sein für die kostenlose Führung anlässlich ihrer Abschlussfahrt in den Nationalpark Bayerischer Wald. Herausgekommen ist ein bezaubernder Musikabend, dargeboten von 40 Jugendlichen des Kinderchores Mariella aus Pilsen mit ihrer Chorleiterin Marie Novakova.

Von der Abendsonne angestrahlt und in ein fantastisches Licht getaucht, bot der Innenhof des Hans-Eisenmann-Hauses dem Kinderchor Mariella aus Pilsen ein bezauberndes Ambiente für ihr von den Zuhörern mit viel Beifall bedachtem, glanzvolles Gastspiel im Nationalpark Bayerischer Wald. In blauen T-Shirts mit der Aufschrift des Chornamens stand der weit über die Grenzen Pilsens hinaus bekannte Chor unter den Arkaden im Innenhof des Hans-Eisenmann-Haus und eroberte mit seinen erfrischenden Gesangsdarbietungen im Nu die Herzen der Zuhörer.

Durch den Musikabend führte mit charmanten und oft witzigen Worten die deutschsprachige Hana Machacova. Dirigiert von Marie Novakova folgte dann eine Chordarbietung, die ein sehr vielfältiges Repertoire zum Inhalt hatte und vom ersten Lied an das Publikum begeisterte. Weltmelodien wie „La cucaracha“, „ My way“ oder „Les Champs Elysees“ ernteten eben so großen Applaus wie der Sologesang von Miroslav Bartos mit der „Arie von Escamilio“ aus der Oper „Carmen“ von George Bizet oder „Nane cocha“, einem russischen Volkslied, vorgetragen in Zigeunersprache.

Choreografisch gut in Szene gesetzt schritten die jungen Sängerinnen und Sänger bei der Darbietung „Conquest of paradise“ aus allen Richtungen zusammen und verliehen dem Innenhof des Hans-Eisenmann-Hauses die Atmosphäre einer römischen Heldenarena. Beim Publikum bestens angekommen sind aber auch alte Volkslieder aus Schlesien, der Slowakei und dem fernen Südafrika. Jan Koloros sorgte dabei mit seiner Trommel für den richtigen Rhythmus und den rechten Schwung, während Hana Bezdekova ihr großartiges Können am Klavier sehr eindrucksvoll bewies. Buchstäblich unter die Haut ging schließlich die auf- und abschwellende Melodie von „A San Diego ZOO“ und unterstrich noch einmal die großartige und eindrucksvolle Gesangsleistung des Kinderchores Mariella aus Pilsen.

Weitere Informationen:


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben