Kooperationsvertrag mit ProNationalpark

Pressemitteilung Nr. 83/08

Datum: 03.06.2008

(Pö) Die Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald und ProNationalpark zur Förderung des Zwieseler Winkels e. V. wollen ihre bisher erfolgreiche Zusammenarbeit weiter fortsetzen. Dazu haben der Leiter der Nationalparkverwaltung, Ltd. Forstdirektor Karl Friedrich Sinner, und der Erste Vorsitzende von ProNationalpark zur Förderung des Zwieseler Winkels e. V., Eugen Stadler, im Besucherzentrum Hans-Eisenmann-Haus eine zunächst auf Probe ausgelegte Vereinbarung jetzt mit Ergänzungen und längerfristiger Wirkung unterzeichnet.

Die Kooperationsvereinbarung regelt die Zusammenarbeit im Bereich der Parkplatzbewirtschaftung und der Gästeinformation am Besucherzentrum Haus zur Wildnis. Beide Vertragspartner waren sich nach der Vertragsunterzeichnung um die Bedeutung der Kooperation einig. Dabei betonte Sinner: „Ohne die verlässliche Unterstützung durch ProNationalpark wäre ein reibungsloser Ablauf in der Betreuung der am Großparkplatz Haus zur Wildnis ankommenden Besucher nicht mehr denkbar“.

Eugen Stadler hob hervor, dass mit der Einbindung von ProNationalpark-Mitgliedern in die Arbeit der Nationalparkverwaltung auch ein Stück Akzeptanz in der Bevölkerung verbunden sei und „uns ist bewusst, am Besucherparkplatz Haus zur Wildnis sozusagen auf dem Präsentierteller zu stehen. Wir werden alles daransetzen, die in uns gesetzten Erwartungen bestmöglich zu erfüllen“.

Weitere Informationen:


Bilder zur Mitteilung

Bei Klick auf das beigefügte Bildmaterial werden die Fotos in druckfähiger Auflösung dargestellt. Die Aufnahmen dürfen von Medien jeweils nur in Verbindung mit der dazugehörigen Mitteilung verwendet werden. Andere Nutzungsarten bedürfen einer schriftlichen Genehmigung.


Kontakt Pressestelle

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Stabsstelle Koordination und Kommunikation
08552 9600-132 oder 08552 9600-144
08552 9600-100
Email: pressestelle@npv-bw.bayern.de

nach oben nach oben